23.05.2016, 08:51 Uhr

Die Stadt St. Veit legt Bienenweiden an

Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei beim Anlegen der Bienenweide auf einer Wiesenfläche im Milleniumspark (Foto: KK)

Auf über 2.000 Quadratmetern sorgt die Stadtgärtnerei St. Veit an unterschiedlichen Standorten für eine Lebensgrundlage der Bienenvölker.

St. VEIT. Bereits im Frühjahr hat die Stadt St. Veit die Bevölkerung via Stadtzeitung aufgerufen, nach Möglichkeit in den eigenen Gärten kleinflächige Bienenweiden anzulegen.


Wiesen für die Bienen

Nachdem – wie bereits angekündigt – auf geeigneten gemeindeeigenen Flächen der erste Schnitt von Wiesenflächen später vorgenommen wird, setzt St. Veit das nächste Zeichen im Sinne der Bienenvölker: Dieser Tage werden auf insgesamt 2.000 Quadratmetern von Mitarbeitern der Stadtgärtnerei Bienenweiden angelegt – vor allem im Bereich Kompostierwerk, Milleniumspark und Bahnweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.