01.07.2016, 08:00 Uhr

Er kämpft mit den Isländern für die gute Sache

Heinz Töltl vor der Statue von Firmengründer Carl Auer von Welsbach
Althofen: Treibacher Industrie AG |

Bei einer Quote von 1:100 wettete Heinz Töltl auf einen Sieg von Außenseiter Island bei der EURO2016. Im Falle eines Gewinnes möchte er den gesamten Betrag von 10.000 Euro spenden.

Heinz Töltl, Betriebsratsvorsitzender der Treibacher Industrie AG, setzte schon vor EM-Beginn 100 Euro auf den Sieg der Isländer. Der begeisterte Fußballfan, dessen Herz sonst ausschließlich für den „heiligen FC Bayern“ schlägt, freut sich nun auch über jedes Tor der Isländer. Denn sollten sie den EM-Titel holen, lässt er seinen Gewinn der Sozialaktion „Auerlicht“ zugutekommen.

Aktion Auerlicht

Heinz Töltl ist die treibende Kraft der „Aktion Auerlicht“, die 2013 vom Betriebsrat und dem Unterstützungsverein der Treibacher Industrie AG ins Leben gerufen wurde. Seither setzt er sich aktiv für jene Personen ein, die keine finanzielle Sicherheit haben. „Alleine bei uns in Althofen gibt es viele Menschen, denen es nicht so gut geht und die unsere Unterstützung benötigen. Helfen Sie mit und kämpfen Sie gemeinsam mit mir wie ein Wikinger, um mehr Licht in die Herzen unserer Mitmenschen zu bringen.“, so Heinz Töltl.

In den vergangen drei Jahren konnten in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Althofen durch die Unterstützung der Mitarbeiter der Treibacher Industrie AG und des Unternehmens selbst, UNIMARKT-Einkaufsgutscheine im Wert von 23.500 Euro an die Tafel Österreich übergeben werden.

„Um auch weiterhin helfen zu können, ist jeder Beitrag wertvoll. Bitte unterstützen auch Sie die Aktion Auerlicht.“, ruft Heinz Töltl zu weiteren Spenden auf.

„Wir sind stolz auf die Initiative unseres Betriebsrates und werden die Aktion natürlich entsprechend unterstützen“, sagt Unternehmenssprecher der Treibacher Industrie AG, Christoph Herzeg.

Spendenkonto: IBAN AT41 3900 0000 0114 0664
„Stichwort: Auerlicht“ bei der Raiffeisen Landesbank Kärnten
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.