15.06.2016, 08:19 Uhr

In der Werkstatt einer Landwirtschaft in Straßburg brannte es

Die Schadenshöhe des Brandes in Straßburg ist derzeit noch unbekannt (Foto: KK/Pixabay)

Im Einsatz standen die Feuerwehren Straßburg und Gurk im Einsatz.

STRASSBURG. Am 14. Juni gegen 13.50 Uhr brach in der Werkstatt eines landwirtschaftlichen Anwesens in Straßburg aus noch unbekannter Ursache ein Brand aus. Eventuell ging der Brand von einem angeschlossenen Batterieladegerät aus.

Feuerwehren Straßburg und Gurk im Einsatz.

Der Brand griff auf eine Holztür über und steckte die dahinter abgelegten Motorsensen und einen Rasentraktor über. Der Dachbodenbereich der Werkstatt wurde schwer beschädigt. Die FF Straßburg und Gurk standen mit drei Fahrzeugen und 21 Mann im Einsatz. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.