07.06.2016, 10:00 Uhr

Kinder aus Frauenstein lernten Alltag des Südens kennen

Worku, Auswarth sowie Delina, Jonas und Amy machen afrikanische Musik

Die 78 Kinder des Kindergartens Kraig beschäftigten sich ein Jahr lang mit dem Kontinent Afrika.

KRAIG. "Die Kinder sollten weltoffener werden, eine andere Kultur kennenlernen. Wir wollten in der Arbeit mit den Kindern das mediengeprägte Bild von Katastrophen und Kriegen dieses Landes in ein anderes Licht rücken und die Schönheit und Farbenvielfalt der Pflanzen- und Tierwelt entdecken", sagt Kindergartenleiterin Daniela Auswarth.

Kindergarten Kraig beschäftigten sich mit Afrika

Das ist gelungen: In Zusammenarbeit mit dem katholischen Bildungswerk, dem Afrika-Beauftragten Paulos Worku und Pfarrprovisor Charles Ogbunambala erhielten die Kleinen viele Eindrücke und Informationen über die Reichtümer Afrikas. Gestartet wurde das Projekt bereits im Oktober.

Workshop-Vormittage mit Worku

In drei Workshop-Vormittagen mit Worku eigneten sich die Kinder weiteres Wissen rund um den Kontinent an. Bei einem großen Abschlussfest führten die Kinder schließlich die Buntheit Afrikas vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.