10.05.2016, 14:38 Uhr

Kinder-Sicherheitsolympiade: Die Volksschule St. Veit ist Bezirkssieger

So sehen Sieger aus: Die VS St. Veit freut sich über das Ergebnis (Foto: KK/AUVA)

Einen Supercoup landeten bei der Kinder-Sicherheitsolympiade 2016 am Gelände des Freibads die Kids der örtlichen Volksschule.

ST. VEIT. Mit dem Ergebnis des Bezirksbewerbs der Sicherheitsolympiade 2016 hätte die Volksschule St. Veit heute früh wohl nicht gerechnet: Da die Klasse von Kappel am Krappfeld krankheitshalber ausgefallen war, musste – um dennoch auf zwölf Safety-Gruppen zu kommen –, die vierte Volksschulklasse von St. Veit geteilt werden.

St. Veiter machten Sieg unter sich aus

So traten die Kids der Blumenstadt in zwei Teams gegeneinander an, sicherten sich jedoch durch eine unglaublich tolle und überzeugende Performance knapp hintereinander die Plätze eins und zwei. Auf dem dritten Platz landete die VS St. Georgen.

Großes Wissen

Mit großartigem Sicherheitswissen und bewundernswerter Wendigkeit absolvierten alle zwölf Gruppen der vierten Volksstufe die fünf Safety-Bewerbe Safety-Spiel für Lebensretter, AUVA-Handyspiel, Kärntner Landesversicherung-Bikebewerb, Jugendreferat-Löschbewerb und AUVA-Gefahrstoff-Würfelpuzzle.

Finale am 1. Juni

Die souveränen Gewinner, in diesem Fall beide Gruppen der Volksschule St. Veit wieder vereint, fahren am Mittwoch, dem 1. Juni, zum großen Landesfinale. Gemeinsam mit den neun weiteren Siegerklassen der anderen Kärntner Bezirke werden sie im Sportzentrum Klagenfurt-Fischl um den Titel „Sicherste Volksschule Kärntens 2016“ spielen.

Teilnehmerrekord bei der 20. Auflage

Heuer findet die 20. Ausgabe der Kinder-Sicherheitsolympiade, eine Veranstaltung vom Kärntner Zivilschutzverband in Zusammenarbeit mit AUVA und Kärntner Landesschulrat, statt. 124 Volksschulklassen der 4. Schulstufen aus Kärnten, Slowenien, Italien nehmen heuer teil. Pro Bezirk gehen zwischen zehn und 14 Klassen an den Start. Rund 5.000 Kinder kommen zu den landesweiten Bewerben, Schlachtenbummler inklusive. Pro Bezirk sind es zwischen 200 und 250 aktive Kids (ohne Schlachtenbummler).


Das Gesamtergebnis für den Bezirk St. Veit

1. VS St. Veit/Glan - Gruppe 2, 354 Punkte (Lehrerin Sigrid Luggauer)
2. VS St. Veit/Glan - Gruppe 1, 348 Punkte (Lehrerin Sigrid Luggauer)
3. VS St. Georgen/Längsee, 345 Punkte (Lehrerin Elisabeth Rumpf)
4. VS Althofen, 342 Punkte
5. VS Hörzendorf, 319 Punkte
6. VS Klein St. Paul, 307 Punkte
7. VS Meiselding, 301 Punkte
8. VS Eberstein, 294 Punkte
9. VS Deutsch-Griffen, 267 Punkte
10. VS Friesach, 266 Punkte
11. VS Launsdorf, 238 Punkte
12. VS Metnitz/Grades, 230 Punkte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.