19.07.2016, 18:00 Uhr

Lesetipps für den Sommmer

Sommerzeit ist Lesezeit – deshalb holte sich die WOCHE Tipps für spannende Bücher.

ST. VEIT (vg). "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste", wenn man dem Zitat von Heinrich Heine folgt, weiß man, dass die Welt der Bücher für die Fantasie der Menschen am wichtigsten ist. Die WOCHE frage einige St. Veiter Persönlichkeiten, welche Lese- und Buchtipps sie haben.

Nimmersatte Raupe

Der Betreiber des Totentanzmuseums Vinzenz Ebner rät zu den spannenden Büchern "Heinrich Harrer – Mein Leben" oder "Aufregend war es immer" von Hugo Portisch.
Für Kinder würde er "Die kleine Raupe Nimmersatt" von Eric Carle und natürlich den Klassiker "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren empfehlen.
Der Chef des Hotel-Restaurants-Prechtlhofs in Althofen Leopold Kraßnitzer rät zu einem Kochbuch, kein geringeres als "Österreich kocht!" von Alexander Jakabb und Margareta Reichsthaler, welches für Rezepte gut geeignet ist. Aus diesem Buch kocht Kraßnitzer gerne nach und verwöhnt damit seine Gäste.

Ein heißes Buch

Bernhard Maringer, Chef von Blick Punkt Optik in St. Veit, ist zwar keine Leseratte doch ab und zu lehnt er einen Krimi nicht ab. Der Krimi „Stumme Hechte“ von Rainer Wittkamp ist für ihn ein ein wahrer Lesetipp.
"Falls die Temperaturen eher kühl bleiben, wird einem bei dem Buch heiß", so Maringer.
Die Wirtin von Glandorferstüberl Elisabeth Payer-Messner rät zu dem politischen Buchtipp "Wut Oma: Mein Leben. Meine Welt. Meine Ziele" von Frida Nagl. Payer-Messner kommt nicht mehr so oft zum Lesen von Büchern, aber sie ließt sehr gerne Zeitungen und kocht daraus Rezepte nach.
Der Stadtpfarrer aus St. Veit, Rudolf Pache, empfiehlt "Nachtgedanken eines Beichtvaters. Glaube in Zeiten der Ungewissheit." von Tomáš Halík, welches zum Nachdenken anregt. Auch steht bei ihm eine Reise nach Südtirol an: Um sich vorab über Land und Leute zu informieren, ließt er derzeit "Die Stiftskirche Innichen. Kunst-Symbolik-Glaube" von Franz Eppacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.