02.08.2016, 19:58 Uhr

St. Veiterin zum Kauf von Orientteppichen genötigt

Die St. Veiterin gab den beiden Selbstständigen vier Orientteppiche zur Reparatur mit (Foto: Pixabay)

Sie gab den zwei Selbstständigen außerdem vier Teppiche zur Reparatur mit.

ST. VEIT. Der versuchte Betrug passierte bereits am 16. Juli. Eine Pensionistin aus St. Veit wurde von zwei Selbstständigen aus Bruck/Mur durch forsches und aggressives Auftreten genötigt, ihnen 1.000 Euro Anzahlung für die Reparatur von Orientteppichen anzuzahlen. Weiters nötigten die beiden Steirer die 67-Jährige, Teppiche im Wert von mehreren 10.000 Euro zu kaufen.

Anzahlung geleistet

Die Pensionistin leistete die Anzahlung und gab den beiden Selbstständigen vier Orientteppiche zur Reparatur mit. Nach polizeilichen Erhebungen wurden die 1.000 Euro sowie die vier Teppiche an die Pensionisten retour gegeben. Die beiden Selbstständigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.