02.04.2016, 09:00 Uhr

Tipps und Tricks zum Start der Laufsaison

Die Laufsaison hat wieder begonnen. Die WOCHE hat Anfängertipps und Laufstrecken im Bezirk!

ST. VEIT (stp). Mit der Rückkehr des Frühlings geht auch die Laufsaison wieder los. Wie man nach dem Winter wieder starten sollte, worauf man als Anfänger, aber auch Fortgeschrittener achten sollte und wo im Bezirk die schönsten Laufstrecken sind ...

Nicht überschätzen

"Sollte man Neuling sein, ist es wichtig, sich nicht selbst zu überschätzen. Zwei bis drei Mal in der Woche für 20 bis 30 Minuten sollten für den Beginn reichen", weiß Walter Copi vom LC Vitus St. Veit. Danach sollte man sich stetig den eigenen Leistungen entsprechend steigern.

Vor dem Laufen ist vor allem das richtige Aufwärmen wichtig. "Dabei kann man verschiedene Übungen des sogenannten Lauf-ABCs machen. Welche das sind, findet man ganz leicht im Internet", so Copi. Dehnen sollte man sich allerdings erst nach dem Laufen – für eine bessere Durchblutung der Muskulatur.

Realistisches Ziel setzen

Beginnt man gerade erst mit dem Laufen, ist es auch wichtig, sich ein realistisches Ziel zu setzen. Das weiß auch Walter Copi: "Man muss sich im Klaren sein, ob man nur ein paar Kilo verlieren oder langfristig mit dem Laufen als Hobby beginnen möchte." Ist letzteres der Fall, ist ein Besuch bei einem Sportmediziner ratsam. Denn erst bei einem dort durchgeführten Leistungstest erfährt man die nötigen Richtwerte. "Um auch andere Muskelgruppen anzusprechen kann man das Laufen etwa mit Radfahren kombinieren", meint Copi.

Eine gute Ausrüstung ist zwar nicht zwingend nötig, jedoch empfehlenswert. "Man braucht nicht die teuersten Laufschuhe. Funktionswäsche ist aber wichtig." Für Fortgeschrittene empfiehlt Copi eine Pulsuhr, "um sich selbst zu kontrollieren und ein konstantes Tempo zu laufen." Als gute Alternative dazu kann man auch Smartphone-Apps wie runtastic verwenden.
"In der Gruppe macht das Laufen natürlich mehr Spaß", meint Copi und weiter: "Dann ist es aber auch schwerer seine eigenen Richtwerte im Blick zu haben und sich nicht zu überfordern."

5 Tipps für Anfänger


1. Nichts überstürzen
Wer gerade erst mit dem Laufen beginnt, sollte ca. drei Mal in der Woche für 20-30 Minuten laufen gehen. Dabei gilt: Man sollte sich nicht selbst überschätzen.
2. Das richtige Aufwärmen
Am besten geht das mit dem sogenannten Lauf-ABC auf einer 50 Meter langen Strecke. Dehnen sollte man sich erst nach dem Laufen.
3. Die Ausrüstung
Funktionswäsche ist empfehlenswert. Für Fortgeschrittene empfiehlt es sich, eine Pulsuhr zu verwenden, um ein konstantes Tempo zu laufen. Alternativ kann man auch Smartphone-Apps verwenden.
4. Realistische Ziele
Will man nur ein paar Kilo verlieren oder ein neues Hobby starten?
5. Die Laufstrecke
Die ideale Laufstrecke beginnt vor der eigenen Haustüre und passt sich an die eigenen Leistungen an.

Walking ist beliebt

Was für Läufer gilt, ist auch für Nordic Walker wichtig. Die Breitensportart etabliert sich immer mehr und findet auch im Bezirk großen Zuspruch. "Vor allem bei den älteren Generationen ist das Walken sehr beliebt", meint Copi. Der einzige Unterschied zum Laufen ist die richtige Technik mit den Stöcken.

Glan, Krappfeld und Co.

Im Raum St. Veit ist vor allem der Geh- und Radweg entlang der Glan eine beliebte Laufstrecke. Von der JL Arena bis zum Baumarkt sind es etwa 5km. Auch Althofen bietet mit der Kappel-Runde (Althofen - Silberegg - Kappel - Althofen) eine abwechslungsreiche Strecke für Anfänger und Fortgeschrittene. "Noch dazu hat sie genau 10 km – ein guter Richtwert", so Copi.

Naturbelassene Strecken

Im Glantal kann Copi vor allem den Wasser-Wanderweg empfehlen: "Das Gelände ist zwar steiler, aber es gibt viele Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Außerdem kann man dort auch im Sommer gut laufen, da es zwischen den Felsen und in der Nähe des Wassers nicht so heiß wird."
Für Naturliebhaber ist auch die Kraigersee-Runde oder eine Längsee-Umrundung einen Versuch wert.

Der LC Vitus St. Veit

LC Vitus, Lauftreff
Donnerstag, 18 Uhr Bahntraining auf der Rennbahn

Donnerstag, 19 Uhr Treffpunkt Parkplatz Hallenbad

Sonntag, 8 Uhr Treffpunkt Parkplatz Hallenbad
(Duschmöglichkeiten im Hallenbad vorhanden)

LC Vitus, Walking-Treff
Dienstag, 18.30 Uhr Parkplatz Taggenbrunn

LC Vitus St. Veit
Obmann: Wilhelm Fischer
Obmann Stv.: Walter Copi

SL Laufen:
Guido Ottitsch
SL Triathlon:
Walter Copi
SL Nordic Walking:
Roswitha Passegger

Kontakt
0664 5669380
lcvitus@gmx.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.