01.07.2016, 15:34 Uhr

Zukünftige Jungärzte trainierten in St. Veit

In Workshops konnten die Studenten sowohl in Praxis als auch Theorie für den Beruf lernen

Die "Summerschool" im Krankenhaus St. Veit bot Medizinstudenten zahlreiche Workshops.

ST. VEIT (stp). „Fit in den Turnus“ hieß es für 13 Medizinstudenten und Medizinstudentinnen, die an der 3. Summerschool am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit teilnahmen.

Zwei Tage zum Lernen

Beim zweitätigen Intensivpraktikum wurden den zukünftigen Turnusärzten die wichtigsten Untersuchungstechniken wie etwa die Röntgenbilddiagnostik, der richtige Umgang mit den Patienten, die korrekte Diagnosestellung von EKG’s und Sonographien sowie die „Knüpf- und Nähtechnik“ vermittelt.

Seit 2014 bietet das St. Veiter Krankenhaus in Kooperation mit dem Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt Medizinstudierenden die Chance im Rahmen der „Summerschool“ Praxiserfahrungen aus erster Hand von den Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus zu sammeln.

Praxis und Theorie

Die Studenten hatten die Möglichkeit, in Form von Vorträgen und praktischen Übungen einen Einblick in das breite Leistungsspektrum des Ordensspitales zu bekommen.

Neben dem richtigen Umgang mit Patienten, Nahttechniken und EKG- und Sonographie-Training standen noch viele weitere spannende Lernfelder auf dem Programm der Summerschool. Der Workshop „Gynäkologie & Pränataldiagnostik“ stellte die neuesten Entwicklungen im Bereich der vorgeburtlichen Untersuchungen vor.

Summer School hilft den angehenden Medizinern

„Wir vermitteln den Studierenden die wichtigsten Untersuchungstechniken und praktischen Fertigkeiten für einen erfolgreichen Start als Turnusarzt", so Primarius Franz Siebert, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin und Organisator der Summerschool.

Siebert sieht die Summer School als wichtiges Instrument im Standortmarketing für das St. Veiter Ordenskrankenhaus. „Wir zeigen hiermit, dass es in Zeiten des Sparens sehr wohl möglich ist, sich abseits der Ballungsräume als attraktives Krankenhaus zu positionieren."

Zur Sache

Seit mehreren Jahren ist das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit ein Lehrkrankenhaus der medizinischen Universitäten Wien und Graz. Die Abteilungen Chirurgie und Anästhesiologie/Intensivmedizin sind zudem Lehrabteilungen der medizinischen Universität Innsbruck.

_______________________
Fotos: Heike Fuchs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.