28.09.2016, 09:48 Uhr

Drei Fragen an LAbg. Ing. Franz Wieser

ÖVP Club
Wer schnell hilft, hilft doppelt!

1. Im Kärntner Landtag wurde die Änderung des Regionalfonds-Gesetzes beschlossen. Warum?

Wir wollen den Regionalfonds als Finanzierungsmöglichkeit für Gemeinden öffnen, damit diese bei Unwetterkatastrophen sofort Hilfe leisten können. Solche Unwetter richten Leid bei den Menschen an, aber auch Finanzierungsprobleme bei den Gemeinden.

2. Wofür sollen die Geldmittel aus dem Fonds verwendet werden?


Geld vom Bund für Katastrophenschäden kommt immer zeitverzögert, wodurch finanzielle Engpässe entstehen. Da setzen wir an. Wenn wir den Regionalfonds öffnen, können die Gemeinden sofort auf Mittel zugreifen und den Betroffenen schneller helfen.

3. Bei der Hilfe geht es nicht immer nur um Geld. Was tun Sie sonst?

Wir helfen zusätzlich, indem wir uns für die freiwilligen HelferInnen, die Freiwilligen Feuerwehren und das Bundesheer einsetzen. Sie unterstützen die Gemeinde rund um die Uhr tatkräftig und verdienen neben der Anerkennung auch die besten Rahmenbedingungen.

Ihr Franz Wieser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.