11.08.2016, 18:31 Uhr

Stift Vorau

ein wundreschönes neu renoviertes Stift
Ein Abstecher zu diesem besonders schönen Stift bei einer Rundfahrt mit dem Moperle war ein besonderes Erlebnis zumal dort Gesangsproben für die angekündigte Hochzeit gemacht wurden.
Im Augustiner-Chorherrenstift Vorau gibt es die Möglichkeit, einige Zeit in einer Klostergemeinschaft zu leben, um Ruhe zu finden, den eigenen Weg zu klären oder eine Ordensgemeinschaft kennen zu lernen.

Die Form und Dauer des Mitlebens wird in einem persönlichen Gespräch geklärt.

Interessierte Frauen und Männer finden Unterkunft im Bildungshaus oder in der Klausur.

Die Teilnahme am klösterlichen Leben (Chorgebet, Eucharistiefeier) ist freigestellt.
1163 Gründung des Stiftes durch Markgraf Otakar III. von Traungau.
1237 Das Stift wird durch einen Großbrand zerstört, bei dem Propst Bernhard II. bei der Rettung der Handschriften, Urkunden und Wertgegenstände in den Flammen umkommt. Die Marktkirche wird zur Pfarrkirche und bleibt es bis 1783.
1453 Kaiser Friedrich III. verleiht dem Stift das jetzige Wappen: den Apostel Thomas vor dem Auferstandenen in blauem, den geflügelten Greifenfuß in gelbem Feld; daher sind Blau und Gold die Stiftsfarben. Auch erteilt er dem Stift die Erlaubnis, eine Rüstkammer einzurichten.
1504 Das Stift Vorau beschickt das neugegründete Stift Pöllau mit Chorherren und stellt dort mit Ulrich von Trautmannsdorf den ersten Propst.
1812-17 Das Stift führt ein Gymnasium.
1945 Infolge der Kampfhandlungen im April und Mai brennt das Stift zur Hälfte nieder (besonders betroffen waren die Vorgebäude und der Wirtschaftstrakt); das übrige wird schwer beschädigt. Aus der Bibliothek werden 5000 Bände entwendet, alle Sammlungen schwer beschädigt, Möbel ruiniert... Am 27. Mai ziehen die ersten Chorherren wieder im Stift ein.
2013 Das Chorherrenstift Vorau feiert 2013 das 850-jährige Bestehen des Ordenshauses.
So wurde die Stiftskirche in den Jahren 2011, 2012 und 2013 innen restauriert,
eine neue Orgel eingebaut und der Altarraum mit einem Steinaltar ausgestattet.

Wenn jemand in der Nähe ist empfehle ich, dieses auf jeden Fall zu besichtigen.

Alfons Lepej
6
2 7
7
2 7
4 7
6
2 7
7
2 4
6
7
7
2 7
8
7
2 7
5
7
7
3 7
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
21 Kommentareausblenden
18.220
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 11.08.2016 | 19:17   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 11.08.2016 | 19:32   Melden
48.524
Monika Pröll aus Rohrbach | 11.08.2016 | 20:32   Melden
27.282
Alois Knopper aus Klagenfurt | 11.08.2016 | 21:05   Melden
75.478
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 11.08.2016 | 21:44   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 12.08.2016 | 09:10   Melden
26.810
Christine Stocker aus Spittal | 12.08.2016 | 13:28   Melden
5.965
Elfriede Goritschnig aus Klagenfurt | 12.08.2016 | 16:12   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 12.08.2016 | 16:52   Melden
111.593
Birgit Winkler aus Krems | 12.08.2016 | 16:54   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 12.08.2016 | 17:02   Melden
2.462
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 16.08.2016 | 11:02   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 16.08.2016 | 11:42   Melden
2.309
Sepp Goritschnig aus Klagenfurt | 16.08.2016 | 15:28   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 16.08.2016 | 16:31   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 17.08.2016 | 22:56   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 17.08.2016 | 22:58   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 17.08.2016 | 23:05   Melden
27.833
Friederike Neumayer aus Tulln | 25.08.2016 | 16:42   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 25.08.2016 | 17:08   Melden
19.103
Alfons Lepej aus St. Veit | 25.08.2016 | 18:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.