05.04.2016, 12:30 Uhr

Im Metnitztal startet der traditionelle Kleinfeldcup

METNITZTAL (stp). Wie schon in den letzten Jahren findet auch heuer wieder der traditionelle Kleinfeld Cup im Metnitztal statt – insgesamt bereits seit zwölf Jahren. Ursprünglich wurde der Kleinfeldcup als "Gasthaus-Cup" gegründet, da sich Leute aus Stammtischen diverser Gasthäuser in der Umgebung zu Mannschaften formierten. Aktuell kämpfen sieben Hobbymannschaften aus dem Metnitztal um den Meisterteller. Gespielt wird im Ligamodus mit abschließendem Finale bzw. Platzierungsspielen. Die ersten Spiele finden im Mai statt.

Keine Ligaspieler zugelassen

Der Cup bietet allen Hobbykickern und ehemaligen Vereinsspielern die Möglichkeit unter Wettbewerbsbedingungen dem runden Leder treu zu bleiben und sich mit anderen zu messen. Besonders wichtig: Zugelassen sind nur Spieler, die im aktuellen Veranstaltungsjahr in keiner Kampfmannschaft eingesetzt wurden.

Die Teilnehmer:

Titelverteidiger ist der Hobbyverein FC Fortuna Engelsdorf. Beim Kleinfeldcup ebenfalls mit dabei sind der FC Hirter Pils St. Salvator, Roter Stern Dürnstein, FC Brückenwirt Ingolsthal, FC Hirt, Panathinaikos Leikam Micheldorf und FC Bernhard Zeltschach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.