25.05.2016, 11:37 Uhr

Julia Kukla: "Staffel war besser als Einzel"

Julia Kukla: "Im Einzel über die 200 m hatte ich ein falsches Zeitgefühl im Wasser" (Foto: KK)

Die Meiseldingerin war bei der Schwimm-EM in London am Start.

MEISELDING, LONDON (stp). Die Meiseldingerin Julia Kukla startete bei der Schwimm-EM in London sowohl im Einzel als auch in der Staffel. Im Einzel belegte sie in ihrem Vorlauf über 200 m Freistil in einer Zeit von 2:04.49 den sechsten Rang und verpasste damit die Qualifikation für den nächsten Lauf. In der Staffel über 4 x 200 m Freistil landete Kukla zusammen mit Lisa Zaiser, Jördis Steinegger und Claudia Hufnagl im zweiten Vorlauf auf dem fünften Rang.

"Mit der Leistung in der Staffel war ich zufrieden, mit den Einzelzeiten jedoch nicht. Dort habe ich zu langsam begonnen – mir hat sicher auch die Erfahrung gefehlt. An der Motivation hat es sicher nciht gelegen", resümiert Kukla, die sich erst seit heuer auf diese Distanz spezialisiert. Dennoch bleibt sie zuversichtlich: "Wir wissen, was ich falsch gemacht habe und damit auch was ich besser machen kann."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.