01.05.2016, 10:00 Uhr

Starke Leistungen der heimischen Fahrer in Mairist

ACC Lauf 4. Klassen: XC Pro, XC Expert, XC Sport 2, XC Sport 3

Beim Enduro-Spektakel in Mairist holten die heimischen Fahrer zahlreiche Stockerlplätze. Werner Müller startete gleich zwei Mal.

MAIRIST. Von den Schneemassen der vergangenen Woche war bei den gestrigen ACC-Läufen in Mairist (Launsdorf) nichts mehr zu sehen. Zahlreiche Zuseher kamen, um sich die vier ACC-Läufe anzusehen. Das Highlight des Tages war sicher der Lauf in der XC Pro Klasse mit über zehn Profifahrern - unter anderem Lokalmatador Werner Müller, der gleich zwei Mal startete und erneut seine Klasse bewies.

XC Pro: Müller wird Zweiter, Salbrechter Fünfter

Im dritten ACC Lauf des Tages sicherte er sich zunächst souverän den Sieg in der XC Senior Klasse. Kurze Zeit später musste er in der ACC XC Pro Klasse dem zweiten Start jedoch Tribut zollen. Obwohl er sich von Beginn an einen passablen Vorsprung herausgefahren hatte, reichte es am Ende nicht zum Doppelsieg. Hinter Kontrahent Mario Hirschmugl belegte der Kappler schließlich Rang zwei. Drei Plätze dahinter belegte der Althofener Florian Salbrechter als zweiter Fahrer des Werner Müller Racing Teams (WMRT) den starken fünften Platz.

Erfolge in den anderen Klassen

In der XC Advanced Klasse wurde der Straßburger Manuel Isopp (WMRT) Dritter, Andreas Striessnig (Salbes MX Enduro Store) belegte Rang Zwölf. Sowohl in der XC Youngster, als auch in der XC Junior Wertung ging der Sieg an das Werner Müller Racing Team: Thomas Reichhold und Michael Dolzer waren erfolgreich. Gerald Salbrechter (MSC Zimmerei Salbrechter) gewann zudem die XC Super Senior Klasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.