02.08.2016, 17:15 Uhr

Neuer Anwalt in alter Herzogstadt

David Suntinger mit Gernot Murko, Präsident der Kärntner Rechtsanwaltskammer (Foto: Foto: KK/SLP)
Feierliche Angelobung von David Suntinger als Rechtsanwalt durch Gernot Murko, Präsident der Kärntner Anwaltskammer. Der St. Veiter war mehrere Jahre bei CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälten in Wien beschäftigt. Der 31-Jährige eröffnet seine Anwaltskanzlei in der Herzogstadt, am Unteren Platz 15 (Ehemals "Kolibri", wo sein verstorbener Vater viele Jahr als Arzt ordinierte). „Mit meiner neuen Kanzlei habe ich mich dem Dienst an den Kärntnerinnen und Kärntnern verschrieben, die, wie ich, dieses Land lieben und hier leben. "So setze ich mich etwa für die Belange von Unternehmen mit Wertschöpfung im Land ein", meint Suntinger, der Ende 2015 aus Wien zurückkehrte. Der ausgewiesene Experte im Bereich Urheber-, Marken- und IT-Recht versteht sich auch als kompetenter Partner für Kreative und Innovative. Gernot Murko betonte in seiner Ansprache bei der Angelobungsfeier, wie wichtig die Grundwerte der Rechtsanwaltschaft sind. In diesem Zusammenhang hob der Präsident der Kärntner Anwaltskammer Unabhängigkeit, Verschwiegenheit und Freiheit von Interessenskollisionen besonders hervor. "Mit meiner mehrjährigen Zivil- und Strafprozesserfahrung, freue ich mich auf den vollen Einsatz an der Seite meiner Mandanten", so David Suntinger.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.