21.09.2016, 20:45 Uhr

Herbstzeit ist Sturmzeit

Die Heurigenmusiker Schurli und Schani sorgten für Stimmung

Zum dritten Sturmheurigen des Vereins Volksheim Trumau lud Obfrau Ruth Gabriel

Vor 60 Jahren wurde der Verein Volksheim Trumau gegründet. Wie die Obfrau, Ruth Gabriel , betont um in Trumau gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen für die Trumauer in einem schönen Rahmen bieten zu können.
Und Sturmheuriger desshalb, weil ein Oktoberfest hat jede Gemeinde- wir haben den Sturmheurigen.


Aufg`spielt wird anstatt O`zapft is


Die beiden Heurigenmusiker, Schurli und Schani, unterhielten die zahlreichen Gäste mit Wiener- und Heurigenlieder.

Schilchersturm und Brettljause

Die Küche verwöhnte die Gäste mit wahren Gaumenfreuden in Form von Bretteljausen, Blunzen- Ei- und Aufstrichbroten. Und G`stürmt hat es auch nicht zu knapp- war ja der STURMHEURIGE.
Und so ließen es sich alle schmecken und genossen den jungen Sturm, wie Bgm. Christian Hartmann aus Alberndorf im Pulkatal, Karin und Michael Kraus, Alexandra und Helmut Heiling, Altbürgermeister Otto Pendl mit Gattin Gabriela und seiner Mutter Alma.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.