01.06.2016, 18:22 Uhr

Maibaum umschneiden FF Günselsdorf

Günselsdorf: Feuerwehr |

Traditionelles Maibaum um schneiden- gemeinschaftlich organisiert von den Gemeinderäten und der Feuerwehr



Am Samstag, den 28. Mai 2016 fand das traditionelle Maibaum Umschneiden beim Feuerwehrhaus in Günselsdorf statt.
Organisiert wird diese Veranstaltung von der Gemeinde und von der FF- Günselsdorf.

Nach dem Fall des Maibaumes gab es, neben ausreichend Speis und Trank für die zahlreichen Gäste, ein Rahmenprogramm wie:
Einem Zugsägewettbewerb und die Verleihung der Urkunden und Abzeichen der bestandenen Ausbildungsprüfung Atemschutz.

18:53 Uhr, die 31 m hohe Fichte beginnt zu fallen.
Nach dem Umschneiden und Zerkleinern der Fichte durch die Feuerwehr begann dann der Zugsägewettbewerb. Die Preise dafür wurden von den örtlichen Gemeinderäten zur Verfügung gestellt.
An der Zugsäge versuchten sich unter anderem die Günselsdorfer Gemeinderätin Roswitha Hoffmann.

Anschließend wurden durch den Abschnittsfeuerwehrkommandanten Stellvertreter ABI Wolfang Zöchling-Schlemmer die Abzeichen mit einer Urkunde für die bestandene Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze an die Teilnehmer welche die Prüfung am 17. Mai 2016 abgelegt hatten verteilt:
OBI Franz Zöchling, FT Ing. Christian Navrkal, EBI Walter Zöchling, BM Josef Zöchling, LM Alexander Navrkal, OLM Andreas Navrkal, LM Peter Kühnel, LM Michael Navrkal, SB Florian Zöchling, OFM Markus Zöchling, OFM Gerhard Zöchling, FM Sebastian Zöchling
1
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.