27.07.2016, 11:37 Uhr

Power Point Therapy- eröffnet in Teesdorf

Melanie Rohrmüller beim Feststellen von Blockaden
Melanie Rohrmüller, die erste Therapeutin nach der Methode von Gerhard Egger in NÖ und Wien, eröffnet ihre Praxis in Teesdorf.
Melanie Rohrmüller absolvierte die Ausbildung zur PowerPoint Therapeuting, nach erfolgreichem Abschluss ihres Bachelor Studium im Sport- und Eventmanagement in der Privatuniversität Schloss Seeburg (Salzburg), nachdem sie selbst zu den Patienten von Gerhard Egger zählte.
Die Faszination gegenüber dieser Therapy war so groß, dass sie sich mit den Hintergründen der Therapy intensiv beschäftigte. Und so entschloss sie sich schlussendlich dazu die Therapeuten Ausbildung zu absolvieren, um auch anderen Personen auf schnelle und einfache Art & Weise zu helfen - und das OHNE Medikamente.

Nun was steckt hinter der PowerPoint Therapie?


Die Power-Point-Therapy vereint das Wissen um die Energieflüsse des Körpers mit der klassischen Schulmedizin. Seit Tausenden von Jahren ist bekannt, dass auf und unter unserer Haut Energiepunkte (Power Points) mittels Meridianen miteinander verbunden sind. Mit der Power-Point-Therapy wurde ein Weg gefunden, diese Energiepunkte zu nutzen.

Wie jede andere Therapie wirkt auch die Power-Point-Therapy über die sogenannte „Zweiphasigkeit“, wenn also eine Person die Massage oder Akupunktur an einer anderen Person anwendet. Die "Power-Point-Therapy" ist eine Weiterentwicklung der klassischen Akupunktur und auch der Akupunktur-Massage.

"Power-Point-Therapy-Therapeuten" behandeln nicht mit der Nadel, sondern reizen auf der Hautoberfläche die Akupunkturpunkte. Die "Power-Point-Therapy" ist eine natürliche Methode, die ihre Wurzeln in der chinesischen Energielehre hat.

Zur Eröffnung gratulierte Bürgermeister Hans Trink Frau Rohrmüller zur Praxiseröffnung und wünscht ihr alles Gute und viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.