14.05.2016, 06:44 Uhr

Pferdesport im Magna Racino - Dressur und Springen :: Nationale Dressur- und Springerfolge im Magna Racino (NÖ)

Christine Eglinski (GER) und Fiderstern. (Foto: © horsesportsphoto.eu)
Ebreichsdorf: Magna Racino |

Zwölf Dressurbewerbe der Klassen lizenzfrei bis S und vier Springbewerbe von 1,25 m bis 1,35 m standen heute auf insgesamt drei Outdoor Plätzen auf dem Programm des nationalen Dressur- und Springturnieres im Pferdesportpark Magna Racino.

Parcourserfolge für Deutschland, Steiermark, Niederösterreich und Tirol

Eröffnet wurde das Springprogramm mit einer Standardspringprüfung mit einer Höhe von 1,25 m, die Stefan Baumgartner (GER) auf High fly Heidi in fehlerfreien 64,56 Sekunden für ich entschied. In der Youngster Tour für sechs- und siebenjährige Pferde waren der sechsjährige Hannoveraner Quiet Haven von Quaid und Patrick Prömer das Maß der Dinge und im anschließenden 1,30 m Springen gab es dank Josef „Sheriff“ Konlechner und A Conto einen Sieg für Niederösterreich (0/64,62).
Im Hauptspringen waren die Podestplätze mit Titol Niederösterreich und Burgenland besetzt: Fritz Kogelnig jun. (T) und BG Cenna siegten mit einer Nullrunde in 58,61 Sekunden vor Sascha Kainz (NÖ) auf Aston Des Cinq Chenes (0/62,19) und Franz Steinwandtner (B) auf ESI Hanoi (0/67,03).

Christian Schumach (K) dominiert die Große Tour – Karoline Valenta top für den RC Magna Racino

Auf zwei Vierecken gleichzeitig wurden Dressurbewerbe aller Klassen ausgetragen. Im Hauptbewerb, der FEI Intermediaire II, dominierte einmal mehr der Kärntner Christian Schumach. Im Sattel seines 13-jährigen Oldenburgers Auheim`s Rhaposario (Rosario) holte er sich souverän den Sieg mit 70,526%. Im vorangegangenen Bewerb der Klasse S, in der die FEI Junge Reiter Vorbereitungsaufgabe zu reiten gewesen war, hatte sich Schumach auf Royal Classic bereits Platz zwei (68,51%) gesichert hinter Christine Eglinski (GER) auf Fiderstern (70,370%).
Auf Platz zwei in der Intermediaire II standen für den RC Magna Racino Karoline Valenta und Valenta`s Diego, die vom Richterkollegium 68,860% erhalten hatten. Ursula Pilz (B) und Faboulo holten mit 66,22% Platz drei.

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier.

Racino Festival
Voltigieren CVIO4* CVI3* CVI2* CVIJ2* CVIJ1*
Dressur CDN-A* CDN-B CDNP-B
Springen CSN-A CSN-B CSNP-B
13.-16. Mai 2016
www.magnaracino.at
Der Eintritt ist an allen Tagen frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.