22.05.2016, 20:24 Uhr

1. Internationaler Museumstag im Stadtmuseum Bad Hall

Klaus Landa vom Museumsverbund, Udo Wiesinger von ICOM, Vizebürgermeisterin Maria Riegl und Obmann Peter Kerbl beim 1. internationalen Museumstag in Bad Hall
Es gibt ihn schon seit 30 Jahren, doch heuer fand er erstmals in Oberösterreich, im Stadtmuseum Bad Hall statt: der internationale Museumstag. Museumsdirektor Peter Kerbl konnte den Vizepräsidenten des internationalen Museumsrates ICOM, Mag. Udo Wiesinger begrüßen und den Organisator Dr. Klaus Landa, der Geschäftsführer des Verbundes Oö. Museen ist. „Museen leisten einen großen Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Region“, so Udo Wiesinger in seiner programmatischen Rede. Museen brauchen mehr Aufmerksamkeit, denn die Arbeit der Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätigen stärkt unsere Kulturlandschaft. Das Motto „Museen und Kulturlandschaft“ zeigte sich in einem vielfältigen Programm der besonderen Woche rund um den 1. Internationalen Museumstag in Oberösterreich. Im Museum „Forum Hall“ gab es ebenfalls ein intensives Programm, einerseits mit den Sonderausstellungen zur „Lazarettstadt Bad Hall“ und der Sammlung „Edle Gläser aus Böhmen“ und andererseits mit dem beliebten Jugendstilspaziergang in Bad Hall.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.