04.05.2016, 12:01 Uhr

Seewiesenfest Warm-Up

Wann? 13.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Bertholdsaal, Oberer Kirchenweg 1, 3335 Weyer AT
(Foto: Jacob Blickenstaff)
Weyer: Bertholdsaal |

Die Warm-Up Party mit Jeffrey Lewis & Los Bolts (NYC) und Uli Rois (Wien)

WEYER. Wir erinnern uns – Anfang Juni 2015 – Seewiesenfest in Kleinreifling. Jeffrey Lewis ging auf die Bühne zum Soundcheck und dann einfach nicht mehr runter. Er pfiff auf die Umbaupausen und den Zeitplan. Er spielte und spielte und erklärte anhand seiner fantastischen Comiczeichnungen den Vietnamkrieg. Er spielte weiter und hörte schlussendlich nur auf um am Bahnknotenpunkt Kleinreifling gleich mal alle seine Comic-Zeichnungen, die eigentlich für eine 3-wӧchige Tour reichen sollten, auszuverkaufen. Alle waren begeistert und Jeffrey Lewis von nun an für 3 Wochen zwischen seinen Konzerten mit dem Zeichnen neuer Comics beschäftigt. Soweit die Geschichte.

Jeffrey Lewis & Los Bolts

Jetzt kommt Jeffrey mit den Los Bolts als Band zurück und wärmt sich für das 22igste Seewiesenfest am Samstag, 28. Mai auf. Jarvis Cocker (Pulp) und Ben Gibbard von (Death Cab for Cutie) sagen, er ist für sie der größte Songwriter der Gegenwart. Und genau dieser spielt im Rahmen seiner Europatour mit seinem neuen Album „Manhattan“ am Freitag, 13. Mai sein einziges Österreich-Konzert im Bertholsaal in Weyer.
„Manhattan“ ist Jeffrey Lewis‘ 11. Studioalbum. Der begnadete Beobachter beschreibt auf seine so gekonnte Weise die Charaktere und Eigenheiten seiner Heimat New York City. Er schafft es ohne viel Lokalkolorit zu beschreiben, was für in seine Stadt bedeutet. Die US-Musikpresse rätselt, weshalb der begabte New Yorker Comic-Zeichners noch immer bloß ein Insider-Tipp ist. Das alles hat Konzept, denn er fühlt sich wohl in der Rolle des Independent-Künstlers und bleibt gerne im Hinter- und Untergrund.

Support kommt von Uli Rois

Vielen ist Uli Rois als Kopf des Labels Feathered Coyote Records und der Band Bird People bekannt. Am Freitag, 13. Mai wird Uli als Solokünstler nach Weyer kommen. Sein Debutalbum „Along the Belt, Around the Belt“ erschien vergangenen März und spiegelt seine Sicht auf Folk im Jahr 2016.
Anti-Folk, meine Damen und Herren. Das brauchen wir in diesen Zeiten wie den warmen Regen gegen diese ganze ständige Angst, die sie uns vom Zwanz‘ger-Haus aus einreden wollen. Ein fantastischer Abend ganz ohne Demut ist garantiert.

Veranstaltungsdetails

Eintritt zum Konzert liegt bei 10 Euro an der Abendkasse, 8 Euro für Frikulum-Mitglieder, 3 Euro White Card und 8 Euro im Vorrverkauf via ntry.at. Einlass ist um 20 Uhr in den Bertholdsaal Weyer.
Künstlerinfos: Jeffrey Lewis, Uli Rois.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.