29.09.2016, 14:14 Uhr

Bewegter Herbst im Eltern-Kind-Zentrum Bärentreff

Programmschwerpunkt Bewegungserfahrungen sammeln

STEYR. Bewegung ist für Kinder lebensnotwendig und zählt zu den wichtigsten Stimulationen des Gehirns. Klettern, springen, balancieren, rutschen, krabbeln und kriechen – ein vielfältiges Bewegungsangebot ermöglicht Kindern auszuprobieren, die eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, vorsichtig und mutig zu sein.

Über Bewegung die Welt entdecken
Buben und Mädchen ab eineinhalb Jahren dürfen sich im Eltern-Kind-Zentrum schlau toben!Nach dem Motto „Bewegen-Turnen-Toben“ entwickeln Kinder in Zusammenarbeit mit der Gruppenleiterin abenteuerliche Bewegungslandschaften, die anschließend im eigenen Tempo und nach eigenen Fähigkeiten erkundet werden. Bewegungsspiele, -lieder und –parcours, Massagen, Fingerspiele, Kniereiter … ermöglichen vielfältige Bewegungserfahrungen und Sinneseindrücke.

Zeit und Raum für die Allerkleinsten
Nach dem Leitsatz von Emmi Pikler „Vor großen Gefahren schützen, kleine Gefahren kennen lernen“ erkunden Krabbel- und Lauflernkinder eine vorbereitete Umgebung und sammeln frühe selbstständige Bewegungserfahrungen. Schiefe Ebenen, Kriechtunnel, Kletterdreieck und Podeste regen zum eigenständigen Erforschen an, initiieren sichere Bewegungsabläufe und fördern die Selbsteinschätzung. Die Aufgabe der Begleitperson besteht darin, das Kind zu beobachten und ihm Zeit und Raum zur freien Entfaltung zu geben.
Das neue Programmheft des Eltern-Kind-Zentrums Bärentreff ist online unter www.baerentreff.at einzusehen. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter 07252/48426 oder per Mail ekiz@baerentreff.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.