04.05.2016, 11:39 Uhr

Drei Mal Gold beim Bezirksbewerb des Ö. Jugendrotkreuzes für NMS Weyer

Die Mannschaft NMS Weyer 3: Sie dürfen weiter zur Landesmeisterschaft fahren, da sie den 2. Gesamtplatz erreicht haben (zusätzlich zum Leistungsabzeichen in Gold) (Foto: NMS Weyer)

Eine großartige Leistung von allen drei Weyrer NMS Gruppen, die beim Erste Hilfe Bezirksbewerb in Weyer mit drei Mal Gold brillieren konnten.

WEYER. Der diesjährige Erste Hilfe Bezirksbewerb des Oberösterreichischen Jugendrotkreuzes fand in der NMS Weyer statt. 25 Gruppen, davon 12 HELFI - und 13 JRK Gruppen aus Steyr Land mussten theoretische und praktische Einzelprüfungen an verschiedenen Stationen sowie einen praktischen Gruppentest bewältigen. Teilnahmevoraussetzung war die vorherige Absolvierung eines 16-stündigen Erste Hilfe Kurses.


Rettungshundestaffel

In Bewerbspausen informierte zur Auflockerung unter anderen die OÖ Rettungshundestaffel mit drei Hundeführern unter der Leitung von Walter Wartecker über ihre Aufgaben. Viele Fragen konnten beantwortet werden und es wurden eine kurze Unterordnung sowie Verbellübungen nach Vermisstensuche, die die Schüler sehr aufsehenerregend fanden, demonstriert. Aber auch von der FF Weyer mit der Teleskopbühne bzw. Hubsteiger waren die Schüler äußerst beeindruckt. Sie wurden mit dem FF Kommandanten Horst Maderthaner spektakulär bis zum Dach des Schulgebäudes gehievt, in dessen Höhe so manchem Schüler schon etwas mulmig wurde.


Ehrungen mit Showeinlagen

Nach den Bewerben wurden die Urkunden an 25 Gruppen von Volks- und Neuen Mittelschulen aus den Bezirken Steyr-Land und Steyr-Stadt feierlich verteilt. Viele Ehrengäste waren dabei anwesend. Die Begrüßung erfolgte durch die Weyrer NMS-Direktorin Eva Grasegger, die allen Beteiligten für ihren Einsatz dankte, besonders der Hauptorganisatorin und Erste Hilfe Lehrbeauftragten Brigitte Hofer BEd, die den Bezirksbewerb nach Weyer bringen konnte. Der Pflichtschulinspektor der Bildungsregion Steyr-Land Thomas Kreuzer meinte in seinen Ausführungen, dass nur mehr 2% der Bevölkerung einen Erste Hilfe Kurs besuchen würden und er freue sich, dass sich die Jugend so engagiere. Die Schüler können nach dieser Ausbildung Leben retten und es spiele dabei keine Rolle, wer Gold, Silber oder Bronze erhält, es gehe ausschließlich um Erste Hilfe im Notfall. Zwischen den einzelnen Ehrungen wurden verschiedene Einlagen, wie Tänze, Gesänge und Solostücke eines Bassflügelhornisten von Schülern präsentiert, die dafür großen Applaus erhielten.

HELFI Bewerbungsgruppen

Die HELFI Bewerbungsgruppen konnten jeweils maximal 1000 Punkte erreichen. Erste und Bezirkssieger wurde die Gruppe VS Sierning „Superhelfis“ mit 977 Punkten, Zweite die Gruppe VS Sierning „Die SierningerHelfi Girls“ mit 976 und drittbeste Gruppe wurde die VS Kleinreifling „the Tigers“ mit 961 Punkten. Danach folgten VS Ennsleite 2 963P, VS Ennsleite 1 958P, VS Ennsleite 3 957P, VS Aschach 952P, VS Sierninghofen1 937P, VS Sierninghofen 2 919P, VS Kirchdorf1 mit 850 P(Bezirkssieger) und VS Kirchdorf 2 mit 789 Punkten.
Der zweite Teil mit 12 Bewerbungsgruppen war ebenso spannend. Die beiden Bezirkssiegergruppen aus Steyr Land NMS Bad Hall und NMS Weyer 3 sowie die Privat - NMS St. Anna dürfen auf Grund ihrer hervorragenden Leistungen am Landesbewerb teilnehmen. Die Ergebnisse im Detail, drei Mal Gold errangen die Gruppen NMS Weyer1, 2 und 3, Silber NMS Großraming 1, Gold NMS Großraming 2, Silber NMS Garsten, Silber PNMS St. Anna1, Gold für PNMS St. Anna 2; Gold für NMS Bad Hall, Bronce NMS Pettenbach, Silber NMS St. Martin, Silber die Gastgruppen JRK Rettungspflaster und nochmals Silber JRK Bluttropfen.
Zum Abschluss bedankten sich die Direktorin und der Bezirksschulinspektor nochmals bei den Lehrern, den RK-Beauftragten, der Organisatorin für die perfekte Programmgestaltung sowie bei den Sponsoren RAIBA für die finanzielle Unterstützung und der Marktgemeinde Weyer, die für das leibliche Wohl sorgte.
Der Bezirksstellenleiter und die anderen Redner waren sich mit ihm einig, es gibt nichts Schöneres, als anderen Menschen zu helfen und da sind alle teilnehmenden Schüler ein leuchtendes Vorbild.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.