10.06.2016, 10:29 Uhr

Alexander Kreissl zeigte Schülern Tanzspaß ab der Lebensmitte

(Foto: Privat)
Im Rahmen des Unterrichts Animation und Beschäftigung lernten die beiden ersten Klassen der Schule für Sozialbetreuungsberufe Steyr (SOB) auf Initiative von Direktorin Helga Bito mit dem Tanzprofi Alexander Kreissl, von der Tanzschule Dancing World in Linz, das Tanzprogramm SiViva kennen. Der 14-fache Österreichische Meister, der bekannt ist aus der ORF-Show „Dancing Stars“ führte die Schüler in sein Konzept „Tanzspaß ab der Lebensmitte“ ein.
Es werden Tänze ohne Perfektionismus erarbeitet, wobei im Vordergrund die Freude an der Bewegung steht. Tanzen mit SiViva trainiert das Herz-Kreislauf-System, schult den Gleichgewichtssinn und verringert die Wahrscheinlichkeit um 76 Prozent an Demenz zu erkranken. Das Versprechen von Kreissl, dass jeder Teilnehmer die Tanzeinheit glücklich und zufrieden verlässt, wurde dabei zu 100 Prozent erfüllt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.