09.05.2016, 15:20 Uhr

Altenheim Tabor freut sich über ersten Maibaum

Zum ersten Mal in der Geschichte des Alten- und Pflegeheimes Tabor gab es eine kleine Maifeier mit dem speziellen Brauch des Maibaum-Aufstellens. (Foto: Magistrat Steyr/Presse)

Auf dem Veranstaltungskalender des Alten- und Pflegeheimes Tabor (APT) stand erstmals eine Maifeier mit Aufstellen eines Maibaumes.

STEYR. er geschmückte Baumstamm, den Vizebürgermeister Willi Hauser gesponsert hatte, wurde natürlich traditionell händisch aufgestellt. Neben Mitarbeitern des APT und den Haustechnikern aller drei Steyrer Altenheime packten dabei auch Stadtrat Dr. Michael Schodermayr und Heimleiter Michael Brantner beherzt mit an.
Für gute Unterhaltung bei der Feier sorgten Schuhplattlerinnen und ein Ziehharmonika-Spieler. Außerdem wurde bestens für das leibliche Wohl der Gäste und Bewohner gesorgt. Die Senioren freuten sich sehr über die Abwechslung in ihrem Heimalltag. Weil das Fest ist so gut angekommen ist, soll es auch nächstes Jahr wieder einen Maibaum vor dem APT – samt Aufstell-Brauchtum – geben, so der Wunsch der Organisatoren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.