09.06.2016, 09:40 Uhr

Anton Schosser Quartett mit Karl überregional unterwegs

Das Anton Schosser Quartett mit Karl, Organist Robert Schöffl, Obfrau der Goldhauben Christine Huber und dem 1. Vorsteher vom Stelzhammerbund, Klaus Huber. (Foto: Vroni Leithner)

Das Losensteiner Anton Schosser Quartett mit dem Ziehharmonikaspieler Karl hatte kürzlich mehrere Auftritte.

LOSENSTEIN. Begonnen hat es am Linzer Pöstlingberg, wo der Stelzhammebund an vier Stationen Mundartvorlesungen zum Besten gab und vom Anton Schosser Quartett musikalisch unterstützt wurde. Anschließend in der Basilika eine Maiandacht gespielt.
Weiter ging es zu einem Musikfest ins grenznahe Kirchweidach in Bayern, wo vor ca. 1.800 Personen Musik aus der Region in die Ferne getragen wurde.

600 Linzer Augen

Ebenso gestaltete das Anton Schosser Quartett am 4. Juni den musikalischen Rahmen der 70-Jahr-Feier der Goldhaubengruppe Linz. Dabei wurde ein Rekord mit 600 Linzer Augen, welche auf einem 70 Meter langen Band aufgehängt wurden, aufgestellt. Der Verkauf dieser Linzer Augen kam dem "Lerncafe der Caritas OÖ" zugute.
Die nächsten Auftritte sind am 26. Juni beim Pfarrfest in Neuzeug, am 3. Juni beim Arien- und Polkablasen in Mönchdorf im Mühlviertel. Besonders stolz ist das Quartett über den ersten Auftritt ihres 25-jährigen Bestehens im Burgenland: Am 10 Juli wird auf der Burgruine Landsee aufgespielt.
Alle Infos und Termine gibt's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.