11.04.2016, 14:16 Uhr

Diplompädagogin Veronika Kelcher zur Konsulentin für Musikpflege ernannt

Landeshauptmann Josef Pühringer, Dipl.-Päd. Veronika Kelcher sowie Gatte SR Dipl.-Päd. Andreas Kelcher (v.l.). (Foto: Land OÖ/Stinglmayr)

Mit dem Titel Konsulentin für Musikpflege wurde Diplompädagogin Veronika Kelcher aus Garsten ausgezeichnet.

GARSTEN. „Veronika Kelcher lebt und liebt seit vielen Jahren die Musik. Unter anderem ist sie seit 40 Jahren Organistin in der Stadtpfarrkirche Steyr sowie seit 1979 Organistin in Christkindl“, betonte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer in seiner Laudatio. Seit 2003 leitet sie den Chor „Cantemus Christkindl“. Dabei arbeitet sie intensiv mit Streicherensembles sowie Musikern aus der Region Steyr zusammen. 2010 gründete sie das Vokalensemble „Laetitia“ und steht ihm seither als Leiterin vor.
Sie nahm mit den Kindern der Volksschule Christkindl oftmals an Bezirks-, Landes- und Bundesjugendsingen teil und erreichte mit ihren Schützlingen immer das Prädikat „Ausgezeichnet“.
2010 gründete sie das Vokalensemble „Quintvoices“, das sie ebenfalls seither leitet. Weiters verfasste Veronika Kelcher das Libretto zum – von Balduin Sulzer komponierten – Musical „Das Geheimnis der Geige“, das im Brucknerhaus uraufgeführt wurde. 150 Akteuren standen dabei auf der Bühne, darunter der Jugendchor Christkindl. „Veronika Kelcher ist eine Musikbegeisterte, die mit Elan, Idealismus und Freude für die Musik seit nunmehr rund vier Jahrzehnten die Musiklandschaft in Steyr, in Christkindl und in der Region Steyr prägt“, so Pühringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.