20.04.2016, 12:45 Uhr

Frühjahrskonzert war "Filmreif"

(Foto: Privat)

Unter dem Motto Movie Stars stand das diesjährige Frühlingskonzert des Musikvereins Pechgraben.

GROSSRAMING. Im gut gefüllten Pfarrsaal in Großraming präsentierte die Musikkapelle große Filmmusik der letzten Jahre. Von Star Wars, über Blockbuster wie Ghostbusters bis hin zu Hobbits von Herr der Ringe wurde viel anspruchsvolle Musik geboten. Filmreif war die Leistung vom Jungmusiker Samuel Gruber. Der erst zehnjährige Schlagzeuger durfte bei dem anspruchsvollen Solostück "Erinnerungen an Zirkus Renz" am Xylophon brillieren und erntete dafür im Anschluss tosenden Applaus vom begeisterten Publikum.
Neben den Darbietungen des Musikvereins war auch der Kabarettist Thomas Franz Riegler auf der Bühne zu bewundern. Er unterhielt das Publikum mit seinem großartigen, im  Mostviertler Dialekt gehaltenen Programm. Dabei wurde auch das Publikum aktiv in seine vorgetragenen humoristischen Lieder eingebunden. Zur Stärkung gab es in der Pause im Foyer des Pfarrsaals regionale kulinarische Leckerbissen die vom Musikverein vorbereitet wurden.
Beendet wurde das Programm schließlich vom Musikverein mit heimatlichen Klängen. Mit dem musikalischen Werk „Dahoam“ des österreichischen Komponisten Christian Mühlbacher wurde das Publikum von Hollywood wieder zurück in die Heimat geführt. Dabei sorgten die Trompeter Peter Einzenberger und die Gastmusiker Roland Mitterauer und Michael Enser mit ihren Soli nochmals für ordentliche Gänsehautstimmung. Das Obmann/Obfrau-Trio des Musikverein Pechgrabens bestehend aus Michaela Guttmann, Herbert Holzinger und Reinhard Auer bedankte sich zum Schluß nochmals bei allen Mitwirkenden und speziell bei ihrer Kapellmeisterin Andrea Oberforster, die im Herbst wieder eine Babypause einlegen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.