09.05.2016, 15:09 Uhr

Goldenes Ehrenzeichen für Antal Mink

(Foto: Land OÖ/Kraml)
STEYR. Hofrat in Ruhe, Primar Antal Mink erhielt von Landeshaupmann Josef Pühringer das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste umd die Republik Österreich. Seit 1991 war Primarius Antal Mink an der HNO-Abteilung des LKH-Steyr tätig, zunächst als Oberarzt und interimistischer Leiter, bis er 1995 zum Primar bestellt wurde. Sein beruflicher Schwerpunkt liegt bei den Tubenfunktionsstörungen und der Mittelohrchirurgie sowie operativen Gehörverbesserungen.
Insgesamt verfasste er 23 Originalarbeiten, Skripten über operative und konservative Behandlungsmethoden und hielt über 50 internationale Vorträge.
Einen besonderen Ausbildungsschwerpunkt setzte er in der Facharzt Aus- und Fortbildung der HNO-Heilkunde in Österreich unter anderem durch die Organisation von Operationskursen zur Einführung in die Mittelohrchirurgie mit nationaler und internationaler Teilnahme.
Seit Mai letzten Jahres pflegt er den wohlverdienten Ruhestand, doch sein Tatendrang ist ungebrochen und er hält seiner Abteilung weiterhin die Treue - vor allem junge Kollegen profitieren von seinem reichen Erfahrungsschatz.
Prim. Mink hat die HNO-Abteilung maßgeblich geprägt und sich mit seinem langjährigen Engagement für unser Medizinland nachhaltige Verdienste erworben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.