14.07.2016, 10:24 Uhr

Hams schon g’hört? – Rotary Club Steyr verbindet Völker

Die Schülergruppe mit Lehrern beim Empfang im Festsaal, mit Bürgermeister Gerald Hackl, Rotary Steyr-Präsident Gerhard Klinger und Rotary-Projektleiter Günther Dobrauz (Foto: TVB Steyr)

Eine Gruppe von 20 Schülern des Gymnasiums Berezni in der Ukraine war eine Woche lang unter dem Titel „Erlebnis und Lernen“ zu Gast beim Rotary Club Steyr.

STEYR. Am Programm stand neben einem Besuch von Salzburg, eine Besichtigung des Salzbergwerks in Hallstatt und der Eishöhlen Obertraun sowie ein Ausflug ins Linzer Musiktheater.

Neue Freundschaften beim Schulfest geschlossen

Besonders begeistert waren die Schüler zwischen 16 und 18 Jahren vom Projekttag am BG Werndlpark und dem Schulfest, bei dem neue Freundschaften geschlossen wurden. Ein Highlight der Woche war die Ausfahrt mit den Segways, die Boris Greiner ermöglichte. Bürgermeister Gerald Hackl empfing die Gäste im Festsaal und streute den Mitgliedern des Rotary Clubs Rosen für die aktive Betreuung der Jugendlichen. Präsident Gerhard Klinger und Projektleiter Günther Dobrauz sind sich einig, dass die Aktion auch im kommenden Jahr fortgeführt werden soll. Das Projekt ermöglicht jungen Menschen, die an der Schule erworbenen Deutschkenntnisse zu verbessern und leistet damit wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.