08.03.2016, 12:38 Uhr

Krankenhaus Sierning wird zur Lebzelterei

(Foto: Privat)
SIERNING. Mit viel Engagement und ganz offensichtlich Freude an der Arbeit haben ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Pfarre Sierning das Krankenhaus Sierning in eine „Lebzelterei“ verwandelt: über 1000 „Liebstatt-Herzen“ wurden in den Räumlichkeiten des Krankenhauses gebacken und verziert. „Alles ist selbstgemacht – sogar die Dekorblümchen sind von den Kreuzschwestern eigenhändig gespritzt worden“ stellen die Zuckerbäckerinnen fest. Der Reinerlös dient dem Bau des neuen Pfarrheims in Sierning.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.