28.03.2016, 11:08 Uhr

Mitarbeitertagung des NÖ Zivilschutzverbandes

Bezirksleiter von Waidhofen/Ybbs, Gerald Käferbeck, Regionsleiter Mostviertel Franz Zehetgruber, Bgm Gernot Lechner, Bezirksleiter Stv. Ernst Lehner und Bereichsleiter Rupert Temper (v. l.). (Foto: Franz Putz)
BEHAMBERG. Die Mitarbeiter des NÖ Zivilschutzverbandes aus allen Gemeinden des Bezirkes Amstetten und Waidhofen an der Ybbs, waren im März nach Behamberg zu einer Mitarbeitertagung geladen. Diese Sitzung wurde mit einem kurzen Rückblick vom Bezirksleiter-Stv. Ernst Lehner eröffnet. Anschließend wurde vom Bürgermeister Karl Stegh die Gemeinde Behamberg vorgestellt. Bei dieser Sitzung gab es auch die Neuwahl des Bezirksleiters. Vorgeschlagen dafür wurde Bürgermeister Gernot Lechner aus Winklarn. Bei der Abstimmung gab es ein 100 prozentiges Ergebnis. Gernot Lechner stellte sich den Anwesenden vor und übernahm somit auch den Vorsitz. Da auch Franz Zehetgruber in der Funktion als Regionsleiter Mostviertel neu ist, stellte sich auch er den Mitarbeitern vor. Gernot Lechner machte einen Allgemeinbericht über den Zivilschutzverband. Bernd Buric referierte zum Thema NÖZSV neu, erklärte die Entstehung des neuen Vorstandes und erklärte auch den Personalabbau.
Ein weiteres Thema war die „Safety-Tour“ – die Sicherheitsolympiade, eine Bezirksveranstaltung die am 20. Mai in Behamberg stattfindet. Dazu berichtete der Ortsleiter-Stv. von Behamberg, Franz Putz über die Vorbereitungsarbeiten. Franz Zehetgruber erklärte eingehend den Sinn dieser Sicherheitsolympiade.
Es wurde über Veranstaltungstermine zum Thema „Black Out“ gesprochen und diskutiert und es wurde das Kursprogramm 2016 in der Zivilschutzschule Tulln vorgestellt. Geplant ist, dass der jährliche Sirenenprobensamstag, 1. Samstag im Oktober, generell zum Zivilschutzsamstag umbenannt wird.
Der neue Bezirksstellenleiter, Bgm Gernot Lechner machte abschließend einen Ausblick auf das Arbeitsprogramm für das laufende Jahr 2016, bedankte sich für die aktive Mitarbeit und bei der Gemeinde Behamberg für die Einladung auf einen kleinen Imbiss.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.