21.09.2016, 01:30 Uhr

"Die Zeit ist jetzt reif"

Das Regionalregal – eine neue Vertriebsform für Direktvermarkter – erfreut sich größter Beliebtheit.

BEZIRK. Im Frühjahr wurde das Konzept für neue Vertriebswege für Direktvermarkter, das gemeinsam mit der Bezirksbauernkammer Steyr entwickelt wurde, präsentiert. "Und es hat voll eingeschlagen", freut sich Josef Kainrad, Geschäftsführer des Lagerhauses Traunviertel.
Regionalregale stehen derzeit in den Lagerhäusern in Wolfern, Ternberg, Waldneukirchen, Kirchdorf, Wartberg und Neuhofen an der Krems. "Heuer sollen noch welche in Dietach, Großraming, Hinterstoder und Roßleithen entstehen", erklärt Roland Habersack, Geschäftsführer-Stellvertreter und Bereichsleiter Filialen.

Große Nachfrage
73 regionale Lieferanten in Steyr und Kirchdorf nutzen bereits die Möglichkeit, ihre Produkte dort anzubieten. Die Angebots-palette reicht von Brot, Speck, Käse über Milchprodukte, Öle und Gemüse bis hin zu Schnäpsen, Most und Säften. Und die Idee hat eingeschlagen. "Das Bauernbrot muss beispielsweise vorbestellt werden. Auch der Schafkäse ist mittags bereits ausverkauft", erzählt Ernst Pengelstorfer, Filialleiter im Lagerhaus Ternberg. "Regionale Versuche gab es immer wieder. Jetzt ist die Zeit reif, um regionale Produkte anzubieten. Und die Landwirte suchen nach Möglichkeiten für die Vermarktung", so Kainrad.

Lieferanten willkommen
Die Waren für das Regionalregal werden fix vom Lagerhaus eingekauft. "Für den Landwirt entsteht also kein Risiko", so Habersack. Das Regal wird von den Lagerhaus-Mitarbeitern betreut. "Das Regionalregal ist ein Bauernmarkt zu Lagerhaus-Öffnungszeiten. Die Konsumenten wissen, dass die Produkte auch wirklich von Bauern kommen", sagt Kainrad. "Und wir sind immer auf der Suche nach neuen Anbietern", ergänzt Habersack. Als nächster Schritt soll auch Frisch- und Wildfleisch im Regionalregal angeboten werden. Infos für neue Lieferanten gibt es bei den regionalen Filialleitern, in der Zentrale, Tel. 07258/2289-0 oder www.lagerhaus-traunviertel.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.