30.04.2016, 11:30 Uhr

Fußballfans attackierten Polizei

Fußballfans attackierten Polizeibeamte - mehrere Personen wurden festgenommen. (Foto: Picture Factory/Fotolia)

Im Anschluss an das SK-Vorwärts Heimspiel kam es im Innenstadtbereich in Steyr vermehrt zu Ordnungsstörungen.

STEYR. Am 30. April 2016, gegen 0.30 Uhr, wurde laut Polizeimeldung in der Pfarrgasse ein 17-Jähriger aus Steyr wegen einer Ordnungsstörung angehalten, kontrolliert und angezeigt. Eine Polizeistreife verblieb anschließend im Bereich Pfarrgasse/Stadtplatz. Der 17-Jährige schrie weiter herum und beschimpfte die Polizisten. Weitere Fußballfans formierten sich und versuchten die Festnahme des Jugendlichen zu verhindern. Ein 21-Jähriger aus Steyr schlug unter anderem auf die einschreitenden Beamten ein. Nach einer kurzen Flucht konnte der 17-Jährige schließlich festgenommen werden. Auch der 21-Jährige wurde festgenommen.

Zeitgleich trafen weitere Polizeistreifen ein. Die aufgebrachten Fans gingen teils aktiv gegen die Beamten vor, sodass noch weitere Personen festgenommen wurden. Die Beschuldigten werden wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, Ordnungsstörung und aggressivem Verhalten angezeigt. Die restlichen Fans konnten von den Polizisten beruhigt werden. Eine Polizistin wurde verletzt und begab sich anschließend zur Behandlung in das Krankenhaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.