29.07.2016, 05:20 Uhr

Generationswechsel im Fahrzeugsektor – Neues Rüstlöschfahrzeug in den Dienst gestellt

NEUZEUG. Ein neues Rüstlöschfahrzeug (RLF-A 2000/200) aus dem Hause Rosenbauer, mit modernster Technik und auf dem aktuellsten Stand der Fahrzeugtechnologie, konnte die Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen am 27. Juli 2016 in den Dienst stellen.
Das Rüstlöschfahrzeug ist der „Allrounder“ unter den Feuerwehrfahrzeugen und bietet sowohl für Technische- als auch Brandeinsätze die notwendigen Mittel. Für die unterschiedlichen Einsatzarten wird das neue Fahrzeug für die Bevölkerung in Sierning in Zukunft im Einsatz sein. Ein neues Feuerwehrfahrzeug bringt natürlich auch neue Aufgaben mit sich, so wird in den nächsten Wochen und Monaten intensiv mit den neuen Geräten geübt.

Beim Fahrzeugempfang durften wir Bürgermeister Manfred Kalchmair, Feuerwehrreferent Helmut Reiterer, Bezirkfeuerwehrkommandant OBR Wolfang Mayr sowie die Abschnittsfeuerwehrkommandanten Heinz Huber und Gerald Ettlinger begrüßen. Ebenso folgten zahlreiche Mitglieder der umliegenden Feuerwehren, Vertreter der Wirtschaft und vor allem die Bevölkerung der Einladung zum traditionellen "Reifenwaschen" beim Feuerwehrhaus in Sierninghofen.

Facts zum Fahrzeug:

Fahrgestell: MAN TGM 15.290 mit 3.900mm Radstand & 15 Tonnen Gesamtgewicht

Besatzung: 1:6 Mann

Löschanlage: 2000l Wassertank + 200l Schaumtank

Zusatzausstattung: LED Umfeldbeleuchtung links, rechts und im Heck, LED Verkehrsleiteinrichtung im Heck, Dachbox mit Deckel inkl. LED-Beleuchtung, Rückfahrkamera am Fahrzeug-Heck, Action Tower im Mannschaftsraum, Rotzler Seilwinde 50 kN, EPS (Electric Power System) XS - Leistung bis 11 kVA, 2 Stk. Elektrohaspeln, Mannschafts- und Geräteraumbeleuchtung in LED, ND-Schaumset 3-stufig FIX-MIX, pneum. Flutlichtmast 8 x 42W LED
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.