21.08.2016, 11:57 Uhr

Motorradfahrer flog über Auto

Der Motorradlenker musste mit dem Rettungshubschrabuer nach Linz geflogen werden. (Foto: ÖAMTC)

Nachdem einem Motorradlenker von einem Auto die Vorfahrt genommen wurde, kam es zum Zusammenstoß.

KEMATEN. Verletzt musste ein 33-jähriger Motorradlenker aus Pfarrkirchen bei Bad Hall mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen werden. Ein 64-Jähriger aus Kremsmünster lenkte seinen Pkw mit Anhänger auf der Kremstal Straße nach Kematen an der Krems. Bei einer Kreuzung bog der Mann nach links ein und dürfte dabei einem Motorrad die Vorfahrt genommen haben. Der Biker konnte nicht mehr ausweichen. Er stieß gegen das Auto und flog dann darüber hinweg auf die Straße. Der Autolenker blieb bei dem Unfall unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.