19.05.2016, 01:30 Uhr

Müll gar nicht erst entstehen lassen

Auch in der VS Wehrgraben gab es von Abfallberaterin Isolde Baumgartner (hinten) Aufklärung in Sachen Mülltrennung. (Foto: VS Wehrgraben)

ReVital, Geschirrmobil und "Scharf auf Textilien": Maßnahmen zur Abfallvermeidung.

BEZIRK. Zehn Liter pro Woche – so viel Müll produziert jeder Einwohner in Steyr-Stadt. In Steyr-Land sind es 78 kg an Restabfall pro Jahr pro Person. Und obwohl die Abfalltrennung in der Region gut funktioniert, wäre etwas anderes noch besser für die Umwelt: Den Müll gar nicht erst entstehen zu lassen. „Abfallvermeidung ist aber leider leichter gesagt als getan", weiß Abfallberaterin Isolde Baumgartner von den Stadtbetrieben Steyr. Besonders beim Einkaufen werden die Leute mit Verpackungen & Co. konfrontiert. Richtiges Verhalten beim Einkauf leistet dabei einen wichtigen Beitrag. So sollte man darauf achten, nicht zu viel zu kaufen – vor allem bei Lebensmitteln. Weiters sind Mehrwegsysteme besser als Einwegverpackungen. Tipps zum gezielten Einkaufen gibt es unter anderem bei der Wanderausstellung "Augen auf beim Einkauf", die bisher in vier Gemeinden im Bezirk Steyr-Land zu sehen war.

Kinder als Multiplikatoren
In Sachen Müllvermeidung und richtiger Trennung setzt man bereits bei den Kleinsten an. Mit Aktionen in Schulen und Kindergärten werden Kinder dabei sensibilisiert. Die Angebote sind verschieden aufgebaut und reichen vom Kindergarten bis zur Oberstufe. "Bis dato gab es bei uns in Steyr-Land Aktionstage in Schulen und Kindergärten. Die Kinder gehen dann nach Hause und geben so ihr erlerntes Wissen an die Eltern weiter", erklärt Wolfgang Buxbaum, vom Bezirksabfallverband Steyr-Land.
"Wir schicken Folder mit verschiedensten Angeboten an Vorträgen an Schulen. Diese melden sich dann bei uns", so Baumgartner. Die Steyrer Abfallberaterin ist außerdem bei Asylwerbern unterwegs, um über richtige Mülltrennung zu informieren. "So können auch Konflikte vermieden werden", weiß Baumgartner.

ReVital bringt’s
Neben der Müllvermeidung ist Wiederverwendung Thema. Seit 2015 ist die ReVital Box in Steyr kostenlos erhältlich. Der Bezirksabfallverband Steyr-Land betreibt die Vorsammlung mit den ReVital Boxen in den Altstoffsammelzentren in Wolfern, Bad Hall, Garsten und Ternberg. Dabei handelt es sich um eine Vorsammelhilfe aus Karton, in der gebrauchte aber noch gut erhaltene Altwaren gesammelt werden. Die Box wird im ASZ-Steyr in der Ennser Straße und im Volkshilfe ReVital Shop Steyr sowie in den vier ASZ in Steyr-Land ausgegeben und gefüllt wieder angenommen.
Um bei Festen Müll zu vermeiden, gibt es beim Bezirksabfallverband zwei Geschirrmobile zum Ausleihen. "Diese sind mit Geschirr für rund 300 Personen ausgestattet. An die 25 Mal im Jahr kommen die Geschirrmobile zum Einsatz", so Buxbaum.

Scharf auf Textilien
Im April startete beim Bezirksabfallverband die OÖ-Kampagne "Wir sind scharf auf Ihre Textilien!". Die Kampagne soll die Bevölkerung zum Sammeln von Alttextilien und Schuhen anregen. Als Anreiz gibt es ein Gewinnspiel. "Nicht nur wir sind scharf auf Ihre Alttextilien, sondern auch sehr viele private Sammler. Nicht im ASZ abgegebene Textilien und Schuhe bringen keine Erlöse und damit den Bürgern auch keine Vorteile. Die Sammlung in den ASZ leistet einen wichtigen finanziellen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Abfallwirtschaft im Bezirk", so Buxbaum.
Den Anhänger samt Textilien-Sammelsack und Gewinn-Coupon gibt es unter anderem in den Altstoffsammelzentren in Steyr-Land.

Infos & Kontakt
Bezirksabfallverband Steyr-Land Werkstraße 2 a, 4451 St. Ulrich bei Steyr, Te: 07252/43 414,www.umweltprofis.at Abfallsammelzentren gibt es in den Gemeinden Bad Hall, Garsten, Großraming, Laussa, Maria Neustift, Sierning, Ternberg, Weyer und Wolfern.

Stadtbetriebe Steyr GmbH, Kundencenter Abfall und Altstoffsammelzentrum, Ennser Straße 10 (Rechtes Nebengebäude), 4400 Steyr, Tel. 07252/899-777,
www.stadtbetriebe.at/Abfall

Am Freitag, den 20. Mai, findet von 13 bis 17.30 Uhr ein Infotag im Altstoffsammelzentrum Steyr in der Ennser Straße 10 statt. Interessierte Bürger bekommen Infos rund um das Thema Abfall. Die Volkshilfe Steyr wird ebenfalls dabei sein und die Besucher zum Thema ReVital und die Wiederverwendung von Abfällen informieren. Bei einem Gewinnspiel gibt es tolle Preise zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.