07.07.2016, 00:30 Uhr

Rundgang mit Geschichte

Reinhold Mittermayr, Techn. Betriebsleiter LKH Steyr, vor dem Eingang des Stollens.

Ausstellung für jedermann: 22 Schautafeln zeigen die 100-jährige Geschichte des LKH Steyr.

STEYR. Zahlen, Daten, Fakten lassen sich der Nachwelt einfach überliefern, Geschichten und Ereignisse geraten hingegen leicht in Vergessenheit. Genau darüber informiert die Ausstellung im Krankenhausgelände, um Geschichtsträchtiges für die Nachwelt zu erhalten: Medizinische Errungenschaften, wie die Erfindung des Endernagels durch den gleichnamigen Steyrer Arzt, finden sich ebenso wieder wie die Erinnerung an den Krankenhausbetrieb in den Kriegsjahren, die Grundsteinlegung im Jahr 1916 oder die Veränderungen im Haus im Wandel der Zeit. Ein Plan mit den einzelnen Ausstellungsstationen und -themen liegt beim Portier auf. Jede Tafel ist thematisch in sich abgeschlossen, sodass ein Einstieg in die Ausstellung überall möglich ist.

Unterirdische Zeitreise
Ein Höhepunkt des Rundganges ist der alte Luftschutzstollen im hinteren Teil des Geländes. Rund 400 Meter lang und an manchen Stellen fünf Meter breit ist der 1943 erbaute Stollen, wo Patienten, Mitarbeiter und die Bevölkerung während des Krieges Schutz suchten. Nach Kriegsende wurde der Stollen hauptsächlich als Lagerraum genutzt. Im Zuge der 100-Jahr-Feier wurde der gut erhaltene Stollen beim Eingang mit einer Glaswand versehen. Dort können Besucher einen Blick in die Anlage werfen. Die gesamte Freiraumausstellung ist für alle zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden. Für den Tag der offenen Tür am 13. November wird gerade eine Indoor-Ausstellung mit alten Fotos, Postkarten, Ins-trumenten etc. erstellt. "Sollte jemand noch alte Fotos daheim haben, freuen wir uns, wenn wir diese in unsere Ausstellung mitaufnehmen könnten", so Christine Dörfel, PR & Kommunikation LKH Steyr. Infos: Tel. 050 554 66-22250
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.