28.04.2016, 20:49 Uhr

Sie setzt dem Fass die Krone auf!

Lena Klement aus Behamberg
BUNDESSIEG IM BIERZAPFEN - Titel geht an die Tourismusschule Weyer

Zipfer Zapf Masters 2016:

Seit Jänner zapften die Gastronomie- und Hotelleriefachschüler um die Wette.
27 Gastronomie- und Hotellerie-FachschülerInnen hatten sich nach Bundesländerausscheidungen für das alles entscheidende Bundesfinale am 21. April in Villach qualifiziert.
Beim Finale gingen nun die Ränge 1 und 3 nach OÖ !!!

Lena Klement aus Behamberg, die die Höhere Lehranstalt für Tourismus in Weyer besucht und für Oberösterreich antrat, darf sich jetzt „Zipfer Zapf Master 2016“ nennen.
Dabei wurde das Ringen um die Stockerlplätze heuer zum Krimi: Dreimal wurde zum Stechen zwischen Platz eins und zwei gerufen. Die Siegerin in dem Bewerb, der bereits zum 7. Mal ausgetragen wurde, zapfte in den Augen der erfahrenen Jury aber schlussendlich das perfektere Glas Bier mit der schönsten Schaumkrone. Platz zwei sicherte sich der knapp unterlegene Christian Fornara aus Klagenfurt für die KTS Warmbad-Villach, und auf dem dritten Platz landete mit Nadine Miesenböck aus Windhaag, die für die HLW Freistadt ins Rennen ging ebenfalls eine Oberösterreicherin.
Martin Eibenberger BEd, der für die Ausbildung der Schülerin der Tourismusschulen Weyer zuständig ist, sowie das ganze Schulteam der Berufsbildenden Schulen Weyer sind stolz auf die außergewöhnliche und hervorragende Leistung von Lena Klement!
Auf die neue Frau "Zipfer Zapf Master" wartet nun ein Preis der Extraklasse:
Ein 3-tägiger Aufenthalt im renommierten 4* Superior Naturhotel Waldklause in Längenfeld Tirol, mit Blick hinter die Kulissen und jeder Menge Action beim Besuch in der Area47
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.