21.07.2016, 09:02 Uhr

Sonnenblumen ernten statt Asphaltwüsten bauen

Selberpflücken: Die Sonnenblumen auf der Trasse der Westspange stehen bereits in Vollblüte.
STEYR. Die Initiative "Grüngürtel statt Westspange" setzt erneut ein Zeichen gegen die geplante Umfahrung. "Unsere Landwirte haben durch einen Streifen mit angesetzten Sonnenblumen die Dimension der geplanten Ackerzerstörung durch die Westspange marktiert", erklärt Alfred Rieder, Obmann des Vereins "Grüngürtel statt Westspange". Die "Grüngürtler" laden jetzt ein, sich Sonnenblumen, die auf der Trasse der Westspange blühen, zu pflücken und mitzunehmen. Gepflückt werden können die Blumen vom "Hutsteiner-Feld" an der Weinzierlstraße (nähe Löwengutsiedlung). Zum Pflücken eine Gartenschere mitbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.