18.03.2016, 12:37 Uhr

Sport- und Naturtag der Berufsbildenden Schulen Weyer

Technik, Taktik und Spiel wurden intensiv trainiert, um die hohe Kunst des Volleyballspiels zu lernen. (Foto: BBS Weyer)

Am 8. März war ein besonderer Tag in den Weyrer Schulen, da alle Schüler und Lehrer am traditionellen Sport- und Naturtag mitmachen konnten. Aus acht verschiedene Sportarten konnte man eine auswählen und den Tag genießen.

WEYER. Angefangen hat es mit leichtem Nebel und Pulverschnee am Hochkar. Entspannend-anstrengend – mit diesen beiden Wörtern kann man die Erlebnisse im Solebad und Emotion Life Center beschreiben. Körperliche Herausforderung mit Crosstraining und Erholung und Spaß im warmen Wasser.

In der Tennishalle in Waidhofen wurde unter professioneller Anleitung, eifrig Rückhand und Vorhand geübt. Es kristallisierte sich dabei so manches Tennistalent heraus, das noch weiter verfolgt werden muss. Viel Spaß hatten die Tänzer mit David Wirrer beim heurigen Tanzworkshop. Zu Hip Hop Musik tanzten sie Basics wie Locking oder Popping. In der kurzen Choreographie shakten alle so richtig ab.

Muskelkater für alle

Der Volleyballworkshop verpasste fast jedem Schüler einen Muskelkater. Technik, Taktik und Spiel wurden intensiv trainiert um die hohe Kunst des Volleyballspiels zu lernen. Trotz Schneegestöber, Regen und Kälte waren Schüler und Lehrer gemeinsam mit NP-Ranger, Herrn Dominic Dachs, MSc und seinem Hund Levi im Bereich des Nationalpark Kalkalpen unterwegs. Schneeschuh-Wanderung ohne Schneeschuhe war ein Genuss!

In der neuen Kletterhalle durften alle ihren Mut unter Beweis stellen und anschließend im Tamaya-Fitnesscenter unter Klangschalenmusik entspannen.
Das Wetter war für die Jahreszeit sehr kühl, es fiel ein bisschen Schnee und der Nebel legte sich über die Täler. Ein paar wagten den Anstieg auf den Berg zu den drei Kreuzen, besuchten das Druckereimuseum in Weyer und genossen am Nachmittag den Film "Österreich-von oben und von unten".

Mit diesem Sport- und Naturtag bewiesen die BBS-Weyer, dass sie zu Recht mit dem Schulsportgütesiegel in Gold ausgezeichnet wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.