10.05.2016, 10:48 Uhr

Steyrer Feuerwehr spritzte um die Wette

STEYR. Bei perfekten Bewerbsverhältnissen fand vergangenen Samstag der 29. Brandrat-Mörtenhuber-Gedächtnis-Nassbewerb der Feuerwehren der Stadt Steyr statt. 16 Bewerbsgruppen gingen an den Start und stellten sich unter den strengen Blicken des Bewerterteams aus Perg dem Wettlauf gegen die Zeit. Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Schurz konnte neben den 16 Gruppen einige Ehrengäste zur Siegerehrung des Nassbewerbes begrüßen. Den schnellsten Löschangriff an diesem Tag zeigte die Gruppe 1 des Löschzugs 3 Gleink (Bild) mit ihrem Kommandanten Rudolf Schrottenholzer vor dem Löschzug 5-2 Münichholz und dem Löschzug 5-1 Münichholz. Sieger in der Wertung B (Gruppe Alterspunkte) wurde BMW Motoren vor Löschzug 5 Münichholz und Löschzug 4 Christkindl. Das 1. Depotfest des Löschzugs 1 bot einen herrlichen Ausklang des Bewerbs. Fotos: Peter Röck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.