26.06.2016, 19:33 Uhr

Verleihung Reife – und Diplomprüfungszeugnis HTL Steyr

vl. nr. Direktor Hr.Di. Dr. Franz Reithuber; Alexander Gindlhumer; Prof. OStR .Di. Felix Hutsteiner
Matura mit ausgezeichneten Erfolg Diplomarbeit in englischer Sprache !

Mir fehlen einfach die Worte. Nach dem Alexander Gindlhumer bereits das Jahreszeugnis der HTL Steyr mit einem Notendurchschnitt von 1,0 erreicht hat, dürfte ich am Dienstag den 21.06.2016 als unheimlich stolzer Vater dabei sein als mein Sohn im Redtenbachersaal der HTL Steyr seine Reife – und Diplomprüfungszeugnis mit einem ausgezeichneten Erfolg überreicht wurde.
Ich kann mich noch genau erinnern wie stolz und mit welcher Begeisterung er in der ersten Klasse Volkschule am ersten Schultag unter seiner Zeichnung seinen Namen schrieb und zu mir mit lachenden Gesicht sagt „Schau das ist meine Name“
Und 13 Jahre später Maturiert er mit Auszeichnung und schreibt und präsentiert seine Diplomarbeit in englischer Sprache.
Er Erzählt mir von seiner Welt der technischen Informatik wo ich mir nicht sicher bin ob wir auf denselben Planeten wohnen. Aber Scherz beiseite, er hat vom ersten Tag an diese Freude und dieses Feuer am Lernen nicht verloren.
Reifeprüfung ?
Zu diesem Thema hat der Direktor des Linzer Technikums Di. Dr. Norbert Ramaseder eine beeindruckende Rede gehalten wo er die 5 Jahre in der HTL mit eine Weltumrundung verglichen hat. Der Umfang unseres Planeten beträgt 40 000 km. Wenn man mit einer Geschwindigkeit von 5km/h 8 Stunden rechnet legt man 40 km zurück, multipliziert man das mit den Schultagen umrundet man in 5 Jahren unseren Planeten. Auf dieser Reise stößt man auf Probleme, erfährt schönes, entdeckt neues, lacht und weint man und lernt so fürs Leben. Wenn man von dieser Reise heim kehrt ist man ein anderer Mensch der für das Leben gewappnet ist. So ist es auch mit der 5 jährigen HTL. Wenn man die mit der Reife und Diplomprüfung abschließen kann steht einem die Welt offen.

Aber auch von der Rede des Direktors der Steyrer HTL war ich schwer beeindruckt. Er wollte den jungen Menschen etwas auf den Weg mitgeben und nahm dafür eine Deutschschularbeit als vergleich her.
Denn wenn man auch hier und jetzt diesen Meilenstein erledigt hat und die Matura geschafft hat, ist man nicht unverwundbar. Man wird sehr erfolgreich im Berufsleben werden ein Karriere Sprung nach dem anderen ist in Reichweite. Doch Vorsicht man darf nicht auf das Leben selbst verzichten. Zum einem einmal Danke zu sagen an Familie, Freunde und Weg Begleiter die einem über die Jahre begleitet haben und zum anderen nicht neben dem Erfolg auf das eigene Leben zu vergessen. Zeit eben auch mit der Familie und Freunde zu verbringen sich etwas anzusehen die Natur genießen.
Denn nicht das es am Ende des Lebens einmal heißt. Gratulation zu diesem Leben sie haben viel Erreicht aber dann heißt es wie eben in einer Deutschschularbeit. "Gute Arbeit aber leider Thema verfehlt Nicht Genügend"

Im Anschluss nahm der Direktor die Verleihung der Matura Zeugnisse vor wo jeder Schüler und Schülerin einen Nachdruck eines Jahresberichts aus dem Jahre 1884 beigelegt war.
Darin wird ein Besuch von Kaiser Franz Josef beschrieben der die Schule auf das höchste lobte. Denn die Absolventen wurden auf der ganzen Welt geschätzt über das erlernte in dieser Schule.
Die HTL Steyr wurde ja aus einer Not in Steyr heraus gegründet. Da Steyr damals auf 600 Jahre gutgehende Industrie zurückblicken konnte haben sie leider den Wechsel in die Moderne Zeit verschlafen. Sie haben in den Jahrhunderten von der Wasserkraft profitiert um das Eisen in der Region zu Schmieden und etwas die Dampfkraft und Elektrizität unterschätzt. Doch mit den Fachkräften der HTL Steyr kamen neue Ideen und Erfindungen in die Eisenstadt retour. Diese Entwicklung wird bis heute und in Zukunft das Leben in Steyr und überall wo es diese Absolventen auf diesen Planeten verschlagt prägen.

Besonders schön fand ich auch dass die Absolventen mit einem ausgezeichneten Erfolg von der Schule mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet wurden.
Aber am meisten macht mich stolz dass neben den schulischen Erfolgen ein ganz wunderbarer Mensch herangewachsen ist und ich mich schon auf die Zukunft freue wie sein Weg weitergeht.
Das leuchten in seinen Augen ist noch so wie vor 13 Jahren, die Tore in die Welt sind weit geöffnet, Ich bin mir sicher das Alexander schon ein Ziel im Kopf hat.
In diesem Sinne wünschen wir Dir Alexander Gindlhumer alles Gute auf deinen weiteren Lebensweg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.