20.08.2016, 23:25 Uhr

Vize-Staatsmeistertitel und Gold beim Mannschaftssieg für Stefan Steiner von der Landjugend Kremsmünster

Pflügerhighlight 2016 in der Steiermark - die besten 30 Pflüger österreichweit waren am 19. und 20. August beim Bundesentscheid in St. Georgen/Stiefing (Bezirk Leibnitz) am Start. Als letztjähriger Vize-Landessieger war auch Stefan Steiner von der Landjugend Kremsmünster unter Österreichs Pflügerelite.

Die Kategorie Beetpflüge gewann der Oberösterreicher Bernhard Esterbauer von der Landjugend Handenberg mit 107,70 Punkten vor Stefan Steiner von der Landjugend Kremsmünster mit 98,36 Punkten. Die Mannschaftswertung bei den Beetpflügen und somit Gold ging mit 8,61 Punkten Vorsprung souverän an Oberösterreich (Esterbauer, Steiner) vor Kärnten und Niederösterreich.

Beim Wettbewerbspflügen gilt es eine zugeloste Ackerparzelle in einer vorgegebenen Rahmenzeit möglichst sauber und gleichmäßig umzupflügen. Oberste Genauigkeit und volle Konzentration, das ist das Grundvokabular, das jeder Pflüger beherrschen muss. Pflügen wurde in den letzten Jahren zu einem Hightech-Wettbewerb. Das Pflügen gilt als die Königsdisziplin der landwirtschaftlichen Bewerbe: Genauigkeit, Schnelligkeit und Konstanz machen den praxisnahen Wettbewerb bereits seit 1956 zu einem spannenden Ereignis, das zahlreiche Besucher anlockt. Neben hartem Training ist auch die perfekte technische Ausrüstung wesentlich für den Erfolg. Die Tiefe der Furchen, gleichmäßige Abstände und die perfekte mechanische Abstimmung durch die Pflüger sind dabei wesentliche Faktoren. Beim 60. Bundesentscheid im Pflügen leisteten die 29 besten Pflüger Österreichs Präzisionsarbeit mit ihren tonnenschweren Geräten. Abseits des Wettbewerbes machte ein vielseitiges Rahmenprogramm das Wochenende zu einem Pflüger-Fest für Teilnehmer, Fans und zahlreiche Zaungäste.

Und am kommenden Samstag, den 27. August 2016 kann man den "frischgebackenen" Vize-Bundessieger Stefan Steiner in seinem Heimatort KematenKrems beim heurigen Landesleistungspflügen bewundern. Bei dem 23-jährigen Routinier von der Landjugend Kremsmünster liegt das „Pflüger-Gen“ in der Familie. Bruder Andreas Steiner war Pflüger-Vizeweltmeiser 2004 und Vater Joahnn Steiner Pflüger-Weltmeister 1987.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.