17.08.2016, 09:00 Uhr

Zwei Personen nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt

Zwei Personen mussten nach dem Unfall mit hydraulischen Bergegeräten aus dem Auto befreit werden. (Foto: FF Losenstein)

Heute Früh um 06:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Losenstein und Reichraming zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei eingeklemmten Personen auf der B115 in Fahrtrichtung Reichraming alarmiert.

LOSENSTEIN/REICHRAMING. Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Pkw um 6:15 Uhr auf der B115 Eisenbundesstraße Richtung Reichraming. Aufgrund eines Sekundenschlafes geriet er auf den linken Fahrstreifen. Ein entgegenkommender 49-jähriger Autofahrer versuchte, auszuweichen. Dennoch touchierte der Wagen des 21-Jährigen die hintere Seite vom Auto des 49-Jährigen. In der weiteren Folge stieß das Auto des 21-Jährigen frontal gegen das Auto einer 58-Jährigen. Bei dem Verkehrsunfall wurden der 21-Jährige und die 58-Jährige in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mittels Bergescheren befreit werden.

Unfallursache: Sekundenschlaf

Beide wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der 21-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 in das Unfallkrankenhaus Steyr geflogen. Die beiden anderen Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Steyr gebracht. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.