28.07.2016, 12:21 Uhr

Alex Prietzel – Erfolscoach im Beachvolleyball

Alex Prietzel (li.) musste verletzungsbedingt seine Karriere viel zu früh an den Nagel hängen. (Foto: Bös)

Alex wer......? Der gebürtige Steyrer war selbst aktiver Volleyballer, spielte sieben Mal bei der Steyrer Beachvolleyballshow und stand sogar einmal mit seinem Partner Christoph Lechthaler als Zweiter am Stockerl.

STEYR. Verletzungsbedingt musste Prietzel leider seine Karriere viel zu früh beenden. Seit einem Jahr ist er nun staatlicher Trainer im Beachvolleyball Nationalteam und betreut dabei sechs Damen- und Herrenteams, die europaweit und in den Sandkästen der World Tour schon für Aufsehen sorgten.
Kunert/Dressler mit einer Wildcard und Martin Ermacora/Moritz Pristautz-Telsnigg als Qualisieger sind ebenso fix in Klagenfurt dabei und werden von Prietzel bestens betreut.

Olympia vor dem Fernseher

Sein bisher größter Erfolg als Trainer war der Conti Cup in Stavanger (NOR), wo sich das Team Huber/Seidl als 2. Team neben Doppler/Horst für die Olympiade in Rio qualifizieren konnten. Schade, dass er selbst nicht vor Ort sein kann. So heißt es eben, seinen Burschen vor dem TV die Daumen zu drücken.
„Olympia 2020 in Tokio, da hält mich niemand mehr auf, sollten sich die Jungs und Mädels für die Spiele qualifizieren“, so Prietzel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.