07.10.2016, 10:14 Uhr

Arbeitsgemeinschaft „BRAKK“ lädt in den Outdoor-Fitnesspark

Michael Kogler, Michael Albrecht, Oliver Rockenschaub, Michael Binder (v. l.). (Foto: Zachl)

Fitnesspark an der Ennsmeile „kraftgarSten“ wird am Freitag, 14. Oktober, um 15 Uhr eröffnet.

GARSTEN. Fünf engagierte Fußballer des SV Garsten hatten als Arbeitsgemeinschaft „BRAKK“ die Idee geboren, in Garsten einen Outdoor-Fitnesspark zu errichten. Als idealer Standort wurde ein unbebautes Grundstück der Gemeinde entlang der Ennsmeile ausgewählt.
Zum einen, weil dort Läufer neben Kondition auch gleichzeitig Kraft tanken können, zum anderen, weil die Anlage auch von den angrenzenden Schulen wie NMS Garsten, HAK oder Gymnasium Werndlpark im Sportunterricht genutzt werden kann. Das Projekt wird zu 60 % vom Land OÖ. über ein Leaderprojekt der Leaderregion Traunviertel Alpenvorland und zu jeweils 20 % von Gemeinde und Sponsoren finanziert. Als Betreiber tritt die Marktgemeinde Garsten auf.
Als bauausführende Firma zeichnete die Bau GesmbH Swietelsky und für den Geräteaufbau die Fa. Gestra verantwortlich.

Sport an seinem „ursprünglichsten“ Ort

Da sich glücklicherweise immer mehr Leute bewusster mit dem Körper, der Gesundheit, dem Wohlbefinden und dem damit eng verbundenen und notwendigen Sport auseinandersetzen, war es uns ein Anliegen, diese neue Wertschätzung unseres Lebens aufzugreifen und den Sport an seinen ursprünglichsten Ort, ins Freie, zurückzubringen. Auch sehen wir den Ort einer sportlichen Bereitschaft als Begegnungszone sämtlicher Zielgruppen, wodurch ein ständiger Erfahrungs- und Interessensaustausch erfolgen, bzw. weiter intensiviert werden kann.
Eine brach liegende Fläche an der Ennsmeile konnte aufgewertet werden. Der kraftgarSten, welcher mit verschieden vielseitig einsetzbaren Trainingsgeräten ausgestattet ist, um möglichst viele Körper- bzw. Muskelzonen anzusprechen und abzudecken, steht der Öffentlichkeit ab Freitag, 14. Oktober 2016, zur Verfügung. Ein Großteil der Geräte bzw. Stationen sind auch für Schulen, Kinder, körperlich beeinträchtigte Personen, etc. nutzbar. Die zentrale Lage in der Natur in Verbindung mit dem Element Wasser, lässt uns abseits vom täglichen Stress, immer den Bezug zur Bewegung und dem Wohlbefinden spüren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.