25.08.2016, 17:38 Uhr

Benzinbrüder aus Behamberg hoffen bei Heimrennen auf viele Fans!

Patrick und Mario Riegler hoffen beim Heimrennen in Haidershofen am 10. September auf viele Fans!

Patrick und Mario Riegler konnten auch heuer sensationelle Rennergebnisse erreichen. Die Benzinbrüder aus Behamberg wollen bei der Austrian Cross Country Championship Serie in Haidershofen am 10. September ihren Heimvorteil nützen!


Auch in dieser Saison konnten die beiden Top-Enduro-Nachwuchsfahrer mit sehr guten Rennleistungen überzeugen. Mario Riegler liegt in der aktuellen Zwischenwertung sogar auf Platz 2 in der Juniorklasse und hofft nun in Haidershofen auf viele Fans: "Ich habe mich heuer steigern können und die vielen Podiumsränge motivieren natürlich sehr, vielleicht ist ja in Haidershofen sogar noch mehr möglich", sagt der 21-jährige Motorrad-Profi-Steyr KTM-Fahrer. Wenn die größte Österreichische Cross Country Rennserie am 10. September nach Haidershofen kommt, dann müssen Mario und Patrick Riegler im Race ihre volle Leistung abrufen, um gegen die rot-weiß-roten Top-Fahrer bestehen zu können: "Das Level ist sehr hoch, aber ich habe speziell in den letzten Rennen gezeigt, dass es auch in der Advanced Klasse möglich ist auf das Podium zu kommen", weiß Patrick Riegler. Der 17-jährige Rameis-Racing-Teamfahrer kürte sich im letzten Jahr sogar zum Youngster-Cross-Country-Europameister, aktuell liegt der Husqvarna-Racer in der zweithöchsten Rennklasse der ACC Serie auf dem sensationellen 5.ten Zwischenrang: "Es wird auch in Haidershofen brutal hart werden, aber mit der Unterstützung der Fans steckt man vieles weg", so der mehrfache Wild-Child-Champion und 5/18 Juniorendurocup-Gesamtsieger. Am 10. September werden mehr als 300 Fahrer in Haidershofen erwartet, die Fans dürfen sich auf einen spannenden Enduro-Renntag freuen...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.