24.05.2016, 12:53 Uhr

Casino Grand Prix Lamprechtshausen: Sieg für Astrid Kneifel

Astrid Kneifel siegte mit Royal des Bissons im Casino Grand Prix powered by Muki. (Foto: Fotoagentur Dill)

Springreiterin aus dem Bezirk Steyr Land gewinnt wichtigste Springreitserie Österreichs.

SCHIEDLBERG. Die besten Springreiter des Landes trafen sich von 19. bis 22. Mai​ im Sportreitclub Lamprechtshausen (S), wo die zweite Runde von Österreichs bedeutendster Springreitsportserie, dem Casino Grand Prix powered by MUKI, ausgetragen wurde. Begleitet wurde dieses prestigeträchtige Springen traditionell von vier weiteren Cupserien, dem Equiva Cup, dem K&W Youngster Cup, dem Happy Horse Nachwuchs Cup und dem Eqwo.net Pony Cup, die ebenfalls für spannenden Pferdesport sorgten.

Astrid Kneifel vom Reitclub Schiedlberg schaffte es, sich mit ihrem französischen Wallach Royal des Bissons den Sieg im Casino Grand Prix (1.50 m) nach Hause zu holen und gleichzeitig auch die Führung in der Gesamtwertung zu übernehmen. Mit Mitser Mandingo und Bonaparte war sie zwei weitere Male über 1.40 m platziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.