10.07.2016, 10:38 Uhr

Das war die 20. SIVAG Beachvolleyball-Show

Tausende Zuschauer, einzigartiges Ambiente, super Stimmung und Beachvolleyball vom Feinsten gab es zwei Tage lang am Steyrer Stadtplatz.

„Tolle Organisation“, „Ein Event, wie es besser nicht geht“ – das
Echo der 20. SIVAG Beachvolleyballshow powered by BMD Steyr & Compu Group Medical ist enorm. Freitag und Samstag kämpften acht Profi-Teams, dreizehn Firmen-Mannschaften und vier Promi-Teams um den Sieg.
Im Hauptbewerb setzten sich in einem spannenden Finalspiel über zwei Sätze der Oldboy Dominik Kefer mit seinem Partner Peter Eglseer gegen die Paarung Fabian Kandolf/ Sebastian Hiirschinger durch. Der dritte Platz ging an Max Haslauer/ Fabian Kriener.
Das Team von BMD holte sich in einem knappen Finale vor SKF, den ersten Platz im Firmenbewerb. Dritter wurden die Teams von Magna und Sivag.
Im Promi-Duell Wirtschaft gegen Politik gab es einen 2:1 Sieg des Wirtschaftsteams.
Beim Spiel Junge Wirtschaft gegen das Team "Bezirksrundschau powered by Mercedes Benz Vazansky" ging das Team der JW knapp als Sieger vom Platz.
Nach dem sehr spannenden Finale gab es bei der Siegerehrung eine Sektdusche für die Gewinner und Veranstalter Fritz Hampel.
Spieler, Sponsoren und Besucher waren wieder begeistert. Das Beachturnier auch
„Klein Klagenfurt“ genannt, ist mittlerweile weit über die Grenzen von Oberösterreichs bekannt. „Es ist eine Ehre hier in Steyr dabei zu sein“, sind sich die Spieler einig.
Alle haben mitgeholfen:
Auch Organisator Fritz Hampel ist wieder sehr zufrieden mit dem Verlauf. „Es waren zwei Hammer-Tage. Das Wetter war super. Wir haben spannende Spiele gesehen. Die Stimmung und das Publikum waren einfach fantastisch". Bedanken möchte sich der VBC-Präsident bei der Stadt Steyr, bei den Hotels und Sponsoren, bei allen Mitwirkenden und vor allem bei seinem Verein. "Alle haben mit angepackt. Durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung ist die Beachvolleyballshow wieder so ein Erfolg geworden", so Hampel.
Auch er selbst wurde überrascht, Bürgermeister Gerald Hackl und der VBC Steyr bedankten sich für 20 Jahre hervorragende Turnierorganisation, Fritz erhielt das Steyrer Bummerl von der Stadt und einen Gutschein von seinem Verein.
Schnäppchenjagd & Beachvolleyball lautete das Motto, am Samstag fand heuer wieder parallel zur Beachvolleyballshow der Gewerbeflohmarkt statt. „Die Kombination Gewerbeflohmarkt und Beachvolleyballshow war wieder perfekt“, ist Hampel begeistert. Auch JW-Bezirksvorsitzender Michael Kölbl ist voll des Lobes: „Die beiden großen Events haben sich wirklich optimal ergänzt. Wir als Organisatoren und die Gewerbetreibenden waren sehr zufrieden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.